US Verkaufszahlen - So verkauften sich die Spiele im Mai

Leserbeitrag
7

Wie jeden Monat veröffentlicht die NPD Group auch für den letzten Monat die Verkaufszahlen für die USA. Im Mai erschienen einige Top Games. Unteranderem Alan Wake, Red Dead Redemption , aber auch Spiele wie Blur, Split Second oder der neuste Teil in der Prince of Persia Reihe PoP: The Forgotten Sand. Das erstaunliche hierbei ist, das nur ein Spiel über die 200.000 Marke an verkauften Spielen gekommen ist. Nur Red Dead Redemption hat als einziges Spiel 1,5 Mio Käufer gefunden.

 

Alan Wake, dass nur für die Xbox 360 erschienen ist hat 145.000 Titel an den Mann gebracht. Das wars dann auch schon mit den Spielen über 100.000. Das von Ubisoft vertriebene Spiel Prince of Persia : The Forgotten Sands hat trotz Kinofilm Hilfe und Veröffentlichung auf 5 Plattformen weniger als 100.000 Exemplare verkaufen können. Das wird die Verantwortlichen von Ubisoft sicher nicht freudig gestimmt haben. Wie lange das Prince of Persia Franchise noch überlebt, bleibt abzuwarten.

 

Nun zum Kampf der Rennspiele. Sowohl Split/Second als auch Blur kamen im gleichen Monat raus. Mit 86.000 verkauften Spielen kam Split/Second vor Blur mit 31.000 Exemplaren als Erster ins Ziel. Dazu muss aber gesagt werden, dass Blur erst ende Mai auf den Markt kam.

 

Alles in allem war der Mai kein guter Monat für die Spieleindustrie.

Weitere Themen: Bizarre Creations

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz