Dirty Dancing auf der Wii mit Boogie!

Leserbeitrag
97

(Christian K.) Die heutige Wiimotion Sendung hat ordentlich Groove! Grund dafür ist das Tanz- und Karaokespiel "Boogie" aus dem Hause Electronic Arts. Auf der Virtual Console geht es mit "Streets of Rage II" derweil ganz schön ruppig zu. Unser Online-Tipp befasst sich mit den Problemen der Wii.

Dirty Dancing auf der Wii mit Boogie!

Boogie
Die Idee ist so simpel wie genial: “Boogie” verbindet zwei der lustigsten und wohlmöglich auch peinlichsten Party-Games in einem Spiel. Auf der einen Seite könnt Ihr mit “Boogie” zu gecoverten Popsongs das Tanzbein schwingen oder mit dem mitgelieferten Mikrofon das stimmliche Talent zum Vorschein bringen.

Doch damit nicht genug. Mit dem leicht bedienbaren Editor erstellt Ihr Eure eigenen Musikvideos. Dazu stehen Euch eine Handvoll Kameraperspektiven zu Verfügung und Effekte lassen sich auch verwenden.

Während man bei der Präsentation nicht meckern kann, Grafik sowie auch der Sound sind sehr gelungen, ist die Spielmechanik allerdings nicht so pralle: Die Tanzeinlagen sind selbst auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad nicht fordernd. Meist reicht ein Wirbeln der Wiimote aus, um Erfolge zu feiern. Ähnlich ist es beim Singen: Statt fleißig dem Text zu folgen, reicht auch ein Summen oder ein Fön, um die richtigen Töne zu treffen. Dadurch sinkt die Langzeitmotivation – zumindest im Single-Player – in den Keller.

Wenn Ihr wissen möchtet, wie sich “Boogie” im Multiplayer-Modus spielt, wird Euch Vio heute in der Sendung einige Eindrücke aus dem Spiel präsentieren. Das Duo komplett macht Special-Guest Tim Feldner.

Retro-Game der Woche
Im Prügel-Spiel “Streets of Rage II” kehrt der Schurke Mr. X zurück, um in der Stadt für Angst und Schrecken zu sorgen. Ihr seid die letzte Hilfe! Wählt zwischen insgesamt vier Prügelknaben, vermöbelt die fiesen Schergen und rettet den entführten Axel Hunter. Dieser Klassiker des Mega-Drive gehört für 800 Wii-Points Euch!

Online-Tipp
Eure Wii macht Probleme? Komische Fehlermeldungen stehen bei Euch an der Tagesordnung? Dann hilft Euch sicher Repairwii.com weiter. Neben “Wii-Repair Guides” gibt es auch ein Forum, in dem User ihr Problem schildern können.

Weitere Themen: Wii, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz