Review - #9 - Der etwas andere Endzeitfilm

Leserbeitrag
8

#9 – ”Nach dem Ende unserer Welt fängt ihre Mission an.Nummer 9 ist ein Endzeitfilm, bei dem die Menschen allerding schon restlos von der Bildfläche verschwunden sind.

 

Die Menschheit wurde ausgelöscht von ihrer eignenen Schöpfung – Der Technik. Die Maschienen haben sich gegen die Menschen gerichtet und ein grausamer Krieg begann. Ein Forscher erschafft neun kleine Puppen, die er zum Leben erweckt. Jede Puppe hat einen ganz eigenen Charakter. Ihre Mission ist es auf dem Planeten wieder eine Lebensgrundlage zu schaffen, doch dafür müssen erst einmal die Maschinen gestürzt werden.

#1 – Der Anführer

#2 – Der Erfinder

#3 & #4 – Die Weisen

#5 – Der Freund

#6 – Der ”Verrückte”

#7 – Die Kämpferin

#8 – Der Haudegen

#9 – Der Retter

Regie führte bei diesem Animationsmeisterwerk Shane Acker, der für die visuellen Effekte in Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs verantwortlich war.             Produzent war neben Timur Bekmambetow (Produzent von Wanted) auch Tim Burton, der uns ja allen bekannt sein sollte.

Ich weiß nicht, ob es beabsichtigt ist, aber ich habe einige aufgegriffene Phasen gesehen z.B. sehen manche Maschinen doch sehr nach Krieg der Welten aus und auch DIE MASCHINE hat etwas ähnlichkeit mit HAL 9000 aus 2001: Odyssee im Weltraum. Aber am aufälligsten finde ich die ähnlich keit zwischen #8 und Oogie Boogie aus Tim Burtons Nightmare befor Christmas. Ob das gewollt ist werden wir wohl nicht erfahren, aber ich denke es ist nicht ganz weit hergeholt.

Weitere Themen: Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz