Borderlands 2 – Details zur Gunzerker-Klasse

von

Seit Borderlands 2 im August angekündigt wurde ist nun schon einige Zeit vergangen – Zeit, in der es kaum neue Infos zum heiß erwarteten Sequel gab. Mit einigen neuen Infos zur Klasse des Gunzerkers bricht Gearbox Software nun sein Schweigen.

Borderlands 2 – Details zur Gunzerker-Klasse

Falls ihr schon ganz vergessen habt, dass es 2012 ein Sequel zum Ego Shooter-Rollenspiel-Mix geben wird, müsst ihr kein schlechtes Gewissen haben. Knapp vier Monate sind seit der Erstankündigung vergangen und bis auf einen ziemlich aussagelosen Teaser gab es seitdem keinerlei neue Infos.

Bei dem Charakter, den ihr in dem Video seht handelt es sich um den Gunzerker. Wie im Teaser kann er zwei Waffen gleichzeitig Tragen, jedoch nur eine begrenzte Zeit lang – es gilt also genau zu planen, wann ihr die Dual-Wield-Fähigkeit nutzt und wann ihr auch mit einer Waffe auskommen könnt.

“Borderlands 2″ ist genauso Rollenspiel wie es Ego-Shooter ist und bietet deshalb wie der Vorgänger drei verschiedene Fähigkeitenbäume. Zwei davon sind beim Gunzerker eher auf Coop-Sessions ausgerichtet, so bekommt ihr mit dem “Come at me, Bro”-Baum etwa hauptsächlich Fähigkeiten, die den Gunzerker zu einem perfekten Tank machen.

Gearbox bestätigte weiterhin, dass die Siren aus dem ersten Teil zurückkehrt. Während sie dort noch auf Scharfschützengewehr und heimliche Angriffe dank ihres “Phasewalking”-Talents konzentrierte, soll sie sich in Borderlands 2 “sehr, sehr anders” spielen, wie Lead Writer Anthony Burch behauptet.

Borderlands 2

  • von Maurice Urban

    Als PC-Spieler muss man oft mit einem schlampigen Port der Konsolen-Versionen zurechtkommen, doch bei Borderlands 2 soll das ganz anders sein. Claptrap hat nämlich seine Liebe für den PC entdeckt und bringt einige exklusive Features mit.

Weitere Themen: Borderlands, gamescom 2014: Das müsst ihr wissen – Tickets, Wildcards, Spiele und Termin, 2K Games


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz