Borderlands 2 – Umfangreiche neue Details zum Nachfolger

von

Wir hatten schon ein wenig damit gerechnet, aber dann kam es doch recht überraschend: Als Borderlands 2 angekündigt wurde, wußten wir noch nicht so recht, was uns da erwartet. Außer dem Exklusiv-Cover der Game Informer gab es bislang ja noch nicht viel, jetzt aber schon.

Borderlands 2 – Umfangreiche neue Details zum Nachfolger

Wer ein Abonnement der Game Informer hat, der sollte in Kürze das US-amerikanische Magazin in seinem Briefkasten finden. Aber das dürften wohl die wenigsten unter uns sein. Schade eigentlich, denn Gearbox gab etliche exklusive Einblicke in das neue Action-RPG. Wir verwursten hier also in Kurzfassung, was nicht Jeder in Printform vorliegen hat.

So wird in “Borderlands 2” ein großes Augenmerk auf die künstliche Intelligenz gelegt, was einigen beim Vorgänger noch ein Dorn im Auge war. Die Gegner werden nun besser auf die Aktionen des Spielers reagieren und ihre Umwelt gewinnbringend in ihre Handlungen einbeziehen. Auch die Dialoge mit NPCs sollen um einiges interaktiver werden.

Gab es bereits in “Borderlands” ein unglaublich großes Arsenal an Waffen, wird Gearbox in Teil Zwei den Banditen, die wir im Ödland antreffen, spezifische Waffen an die Seite stellen, die sich noch mehr in Form und Funktion voneinander abheben sollen.

borderlands 2 banner

Wir werden in “Borderlands 2″ die Bekanntschaft mit neuen Charakteren machen, aber wie es scheint werden wir auch wieder bekannte Gesichter wie Mordecai, Roland und Konsorten als nichtspielbare Charaktere antreffen. Natürlich dürfen die liebenswürdigen Clap-Traps auch nicht fehlen, die in irgendeiner Form im Spiel auftauchen werden.

Wer nun denkt, dass wir in “Borderlands 2″ also einfach an den ersten Teil anknüpfen werden, der irrt. Denn allein die Waffen, so Gearbox, sollen von Grund auf neu sein. Die alten Schießeisen aus “Borderlands” sind Geschichte und tauchen nicht mehr auf. Allerdings wird es wieder etliche namhafte Waffenhersteller geben, die ihre eigenen Stile präsentieren werden.

Die Game Informer berichtet zudem von einem neuen Element namens Eridium, das voraussichtlich für Waffen-Upgrades, Fahrzeug-Tuning oder als Form von Währung ins Spiel finden wird. An Fahrzeugen wurden bisher nur zwei enthüllt, aber das eine immerhin als Viersitzer-Familien-Buggy.

Sicherlich habt ihr euch auch schon gefragt, wer der zwergenhafte Typ auf dem Cover des neuen Borderland-Titels darstellt. Dabei handelt es sich um Salvador, einem Gunzerker, dessen einzigartige Fähigkeit es ist (ihr könnt es euch vielleicht schon denken) zwei Waffen gleichzeitig zu handlen.

“Borderlands 2″ wird wieder von Gearbox Software entwickelt, alles andere wäre auch wohl ein Frevel, und schenkt man 2K Glauben, erscheint das Spiel in den “zwölf Monaten”, die dem 1. April 2012 folgen – der Beginn von Take-Twos Fiskaljahr.

borderlands 2 520 x 292 jpg

News im Kurzformat? Gibt’s auf Twitter.

Borderlands 2

  • von Tino Neumann

    Für Fans des Rollenspielshooters ist das eine bittere Pille, denn die gestern aufkeimenden Gerüchte, um Borderlands 2, fanden nun ein jähes Ende. In einem Interwiev setzte Gearbox-Chef Randy Pitchford höchst persönlich das Gerücht in die Welt, indem er...

  • von David Hain

    "Erinnert ihr euch daran, als wir das letzte Mal hier auf der Gamescom waren?", fragt Paul Hellquist die anwesenden Journalisten, "Randy und ich mussten damals mächtig viel Überzeugungsarbeit leisten, damit ihr euch Borderlands anseht. Ihr habt dem Spiel eine...

Weitere Themen: Borderlands, gamescom 2013 – Alle Infos, das Gewinnspiel und wo ihr uns treffen könnt, 2K Games


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz