Brink - Erhält keine Open Beta

Leserbeitrag
4

Wie Richard Ham von Entwickler Splash Damage nun bestätigte, wird es keine Open Beta zu dem Shooter Brink geben. Grund dafür seien unter anderem die Erfahrungen, die man bei der Beta zu Enemy Territory: Quake Wars machte.

”Wir haben sicherlich einiges davon in der öffentlichen Betaphase unseres letzten Spiels bemerkt, Enemy Territory: Quake Wars. Bei Brink entschieden wir uns bewusst dafür, diese Beta intern zu lassen und sie in die Hände von Leuten mit vorheriger Erfahrung als Betatester zu geben”, meint Ham im Interview mit NowGamer.

So könne man zwar erst dann sichergehen, dass das Spiel Perfekt ist, wenn man es in ”die Hände von hunderten Spielern gibt. Gleichzeitig allerdings behandeln einige Spieler eine Beta, von denen manche nur als reines Marketinginstrument benutzt werden, auf die gleiche Art und Weise wie eine Demo. Sie erwarten, dass alles funktioniert und reibungslos läuft.”

Brink wird am 20.Mai für PC, Xbox 360 und PS3 erscheinen.

Weitere Themen: Bethesda Softworks

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz