Brink - Allgemeines Gameplay im dritten Get SMART-Video

Jan

Nachdem die Get SMART-Serie euch bereits über die Basics und die einzelnen Missionsarten in Brink informiert hat, lernt ihr heute etwas über das allgemeine Gameplay. Im Fokus steht hier natürlich das SMART-Bewegungssystem, aber das Video erklärt noch mehr.

Brink - Allgemeines Gameplay im dritten Get SMART-Video

Das SMART-System ist einer der Faktoren, mit dem Brink seit der ersten Minute von sich reden macht. Ihr haltet einfach die Sprint-Taste gedrückt und bewegt euch dann intelligent (eng. smart) an Hindernissen vorbei. Euer Charakter springt so etwa automatisch über einen Zaun oder gleitet durch eine niedrige Passage. Abhängig davon, was für einen Typen ihr spielt – leicht, mittel oder schwer – seid ihr allerdings unterschiedlich flexibel. Leichte Typen können unter anderem sogar Walljumps durchführen, während schwere sich mühsam an Kanten hochziehen müssen.

Das Video erklärt auch, dass jeder Charakter zwei Waffen tragen kann – auch zwei Gewehre – und Nahkampfangriffe anders als etwa in Call of Duty nicht tödlich sind. In der Regel haut ihr euren Gegner damit von den Füßen und macht ihn zu einem leichten Ziel, wehren kann er sich aber noch. Aus aus einem Slide heraus – also dem Gleiten über den Boden – könnt ihr euren Gegner von den Beinen prügeln. Und wenn ihr eine Pistole benutzt und entsprechend eine Hand frei habt, tragt ihr in dieser ein Messer und verursacht damit mehr Nahkampfschaden als mit einem Gewehrkolben.

Weitere Themen: Gameplay, Bethesda Softworks

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz