Brink - Erscheint früher als gedacht

Jan

Wie Bethesda Softworks heute bekannt gegeben hat, markiert Brink den Anti-Duke und erscheint tatsächlich eine Woche früher als ursprünglich gedacht. In knapp einem dürft ihr also schon rennen, ballern und euch SMART bewegen, bis die Tasten glühen.

Brink - Erscheint früher als gedacht

Smooth Movement Across Random Terrain – kurz SMART – ist wohl eines der markanteren Features von Brink. Ihr haltet die entsprechende Taste gedrückt und abhängig von dem Gelände bewegt sich euer Charakter so, wie ihr euch das vorstellt. Ihr sprintet und seht einen kleinen Spalt unter einem Container: mit SMART rutscht ihr durch. Lauft ihr dagegen SMART auf ein Geländer zu, springt ihr elegant darüber. Beides – und angeblich noch viel mehr – mit der selben Taste. Dazu kommen ein Vier-Klassen-System und gefühlt endlose Möglichkeiten, euren Charakter zu individualisieren.

Ob Brink tatsächlich so sehr aus der Shooter-Masse heraussticht, wie das jeder neue Shooter von sich behauptet, könnt ihr erfreulicherweise eine Woche eher testen, als bis gestern noch gedacht. Heute gab Bethesda Softworks nämlich bekannt, dass Brink in Europa bereits am 13. Mai in den Läden stehen wird.

“Brink ist früher fertig geworden als erwartet und wir sehen keinen Grund, den Spielern dieses lang erwartete Spiel länger als nötig vorzuenthalten”, so Pete Hines, Vizepräsident Public Relations und Marketing von Bethesda Softworks. “Die überwältigend positive Reaktion hat uns gezeigt, dass die Leute es kaum erwarten können, dieses Spiel online zu erleben. Wenn wir dies also früher ermöglichen können, werden wir es tun.”

Weitere Themen: Bethesda Softworks

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz