oldschool int cup - Der internationale Oldschoolcup

Leserbeitrag
820

(cw) Was ist OldSchool? Was machen die alten Warcraft III – Größen heute? Wie gehts Eddy und Budi? Wer gewinnt alles T-Shöörts? Was machen Kookian und Fisch im GIGA2 Studio? Viele Fragen und eine Show, die Euch alle auf einmal beantworten kann!

Inhalt:

Seite 1: Die Teilnehmer
Seite 2: Die Gäste
Seite 3: Die Gewinne und Specials

Die Teilnehmer:

Es begab sich zu der Zeit, als eine Sportart namens Warcraft III die Welt eroberte. Mehr und mehr Menschen zogen aus, um sich im direkten Duell zu messen und die Weiten des Battle.net zu erkunden. Sehr bald schon zeigte sich, dass nur wenige auserwählt waren, das Spiel bis zur Perfektion zu beherrschen.
Die Jahre gingen ins Land und neue Helden kamen, während sich die Altmeister zurückzogen um Platz zu machen für ihre jungen Schüler. Heute nun, vier Jahre nach dem Siegszug von Warcraft III, kommen vier Großmeister erneut zusammen, um vielleicht ein letztes Mal ihre Kräfte zu messen. Das sind ihre Namen:

Schweden
SK.Heman

Mensch und Maschine. Der schwedische Humanspieler war über lange Zeit einer der besten der Welt. Auf WC3L Finals war er ebenso vertreten wie in so ziemlich jedem anderen Turnierfinale. In einem Team mit Madfrog bildeten die beiden ein Dreamteam, wie man es heute vielleicht nur noch mit ToD und Grubby bei 4k findet.

Russland
(orky)soul

Der Russe wechselte damals von BroodWar zu Warcraft III und auch er sollte es nicht bereuen, konnte er doch tatsächlich an alte Erfolge anknüpfen. Zusammen mit Asmodey bildete er ein überragendes 2on2 Team, doch auch solo konnte Soul es mit jedem aufnehmen, was sich auch bei zahlreichen Events zeigte.

Schweden
SK.Survivor

Survivor ist ein weiteres SK-Gewächs. Mit einem gewissen Dominator war er ein geandioses 2on2 Spieler und im Gegensatz zu seinem Ally auch im 1on1 mehr als erfolgreich. Die Worte konstant und gut beschreiben Survivor wohl am besten – neben Heman und FatC war er einer DER Human im SK-Squad, die damals dominierten.

Frankreich
aAa.Intox

Der Franzose ist der einzige Nachtelf in unserem LineUp und doch bestehen keine Zweifel, dass er es heute gar nicht so leicht haben wird. Zwar sind die Nachtelfen keine schlechte Rasse, doch was Intox berühmt machte wird heute etwas schwer fallen. Der Baum als Waffe, der ihm den Namen “Treetox” einbrachte ist heute deutlich weniger gefragt. Ob Intox auch mit einer aktuellen Version noch die damals enorme Stärke an den Tag legen kann, sehen wir beim OldSchool Cup.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz