Call of Duty – Black Ops 2: 500 Millionen $ Umsatz in 24 Stunden

Wie erwartet: Activision Blizzard gab nun bekannt, dass Call of Duty: Black Ops 2 der größte Entertainment Launch des Jahres ist – zum vierten Mal in Folge.

Call of Duty – Black Ops 2: 500 Millionen $ Umsatz in 24 Stunden

Allein in den ersten 24 Stunden wurden weltweit 500 Millionen US-Dollar an Umsatz generiert, der Shooter übertrumpft also Halo 4 eindeutig – der Titel aus dem Hause Microsoft kommt auf “lediglich” 220 Millionen US-Dollar. Vergangenes Jahr verkündete Activision 400 Millionen Umsatz für Modern Warfare 3, damals bezog sich die Zahl jedoch nur auf Nordamerika und Großbritannien.

In den ersten 24 Stunden war Black Ops 2 in 23 Städten ein Trendng Topic auf Twitter, den Surprise Launch Trailer haben mittlerweile 30 Millionen Menschen auf YouTube gesehen. Activision Publishing CEO Eric Hirshberg:

“Call of Duty wurde zu mehr als einem Produkt, das Leute kaufen. Es ist eine Marke, in die sich Leute einkaufen. Und jedes Jahr im November machen wir mehr als das Spiel veröffentlichen – wir starten ein jährliches, inoffizielles aber weltweites Phänomen: die Call of Duty-Saison. Ich möchte mich bei unserem unglaublichen Team von Treyarch dafür bedanken, dass sie dieses tolle Spiel produziert haben, bei allen bei Activision, die aus dieser Marke eine Naturgewalt gemacht haben und bei unseren Handelspartnern für die beispiellose Unterstützung der Franchise. Aber vor allem möchte ich unseren Millionen Fans danken für ihre dauerhafte Unterstützung und ihre Loyalität und dafür, dass sie uns jeden Tag noch besser machen.”

Insgesamt hat das Call of Duty Franchise nun den Umsatz der Harry Potter und Star Wars Kinofilme überschritten. Ob die hohen Verkaufszahlen berechtigt sind, erfahrt ihr in unserem Call of Duty: Black Ops 2 Test.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: gamescom 2013: Vorverkauf für 2014 hat begonnen, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz