Call of Duty – Black Ops 2: Australier knackt Gaming-Weltrekord

von

Wenn man schon Call of Duty: Black Ops 2 zockt, dann kann man doch eigentlich gleich einen Weltrekord aufstellen. So dachte zumindest der Australier Okan Kaya und startete einen echten Gaming-Marathon.

Call of Duty – Black Ops 2: Australier knackt Gaming-Weltrekord

135 Stunden lang zockte Kaya Call of Duty: Black Ops 2 und stellte damit einen neuen Guinness World Record auf. Die Spielzeit wurde dabei auf sieben Tage verteilt, Kaya durfte nämlich pro Stunde 10 Minuten Pause einlegen und nicht genutzte Unterbrechungen zusammenlegen – und dadurch somit wenigstens ein bisschen Schlaf bekommen.

Der bisherige Rekordhalter verbrachte etwa 120 Stunden mit den “Resistance” Spielen. Kaya hat zwar den Weltrekord gebrochen, mit den besten der Welt kann er es dennoch nicht aufnehmen: Nach Ende des Rekords landete er nur auf Platz 37 der “Call of Duty: Black Ops 2″ Leaderboards.

Via: Gameinformer

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Call Of Duty - Black Ops 2

Weitere Themen: gamescom 2013: Vorverkauf für 2014 hat begonnen, Activision Blizzard


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz