Call of Duty – Black Ops 2: Mehr Teamwork im Multiplayer

Gerade in Ego-Shootern trifft man im Multiplayer-Modus häufig auf eigensinnige Spieler. In Call of Duty: Black Ops 2 möchte Treyarch auf Teamwork setzten und wird ordentliches Zusammenarbeiten deshalb noch stärker belohnen.

Call of Duty – Black Ops 2: Mehr Teamwork im Multiplayer

Um dem Multiplayer-Modus des Shooters neues Leben einzuhauchen, hat sich das Studio bei der Entwicklung besonders auf den kooperativen Part konzentriert. Starke Einzelleistungen werden zwar immer noch belohnt, Teamwork soll nun aber eine deutlich größere Rolle einnehmen.

“Treyarch gibt sein Bestes, um einen Gameplay-Stil mit viel Teamwork und wenigen Reibereien zu unterstützen”, meint Director of Communications John Rafacz gegenüber Kotaku. “Das Team hat Kill Streaks durch Score Streaks ersetzt. Score Streaks sollen die Leute belohnen, die für das Erreichen eines Missionszieles spielen.”

Laut Rafacz werden Spieler mit einer hohen K/D Quote weiterhin angemessen belohnt, der Einsatz eures Skills für das gesamte Team ist jedoch deutlich lohnenswerter. “Wir wollen sicherstellen, dass sich die Spieler mehr auf den kooperativen Stil des Spiels konzentrieren.”

Call of Duty: Black Ops 2 wird am 13. November für PC, Xbox 360 und Ps3 erscheinen. Gestern veröffentlichte Publisher Activision bereits den Launch-Trailer zum Shooter.

Via: VG247

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Call Of Duty - Black Ops 2

Weitere Themen: gamescom 2013: Vorverkauf für 2014 hat begonnen, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz