COD Black Ops - Kein Singleplayer Co-op

Leserbeitrag
3

Wie der ausführende Produzent Dan Suarez nun bestätigte wird es in dem diesjährigen Call Of Duty kein Ko-op für die Solo-Kampange geben.

”Dieses Jahr wird es kein Singleplayer Ko-op geben.”

Anstatt eines lokalen Multiplayer-Modus für die Kampange wird es jedoch einen Online-Koop-Modus geben, sowie ein paar Trainingseinheiten für den lokalen Splitscreen. Die normalen Formen des Splitscreen-Spielens sind natürlich immer noch mit dabei. So ist es auch wieder möglich mit bis zu vier Spieler an einem Fernseher zum Besipiel ein Team-Deathmatch zu bestreiten.

Für ihr letztes Call Of Duty: World At War, brachte Treyarch allemal einen Ko-op für den Singeplayer heraus. Letztes Jahr bot Infinity Ward (Modern Warfare 2) mit dem Spec-Ops-Modus eine ähnliche Möglichkeit. Dass es dieses Jahr also nur die nomalen, lokalen Multiplayer-Modi geben wird ist relativ überraschend.

Eine kompette Enthüllung der Koop-Modi wird noch in den nächsten Wochen erwartet.

Weitere Themen: Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz