Call of Duty: Black Ops – Patch 1.04 bringt neue Probleme

Tobias Heidemann

Entwickler Treyarch hat in der vergangenen Nacht einen weiteren Patch für die PlayStation 3- und Xbox 360-Versionen von „Call of Duty: Black Ops“ veröffentlicht. Das Update auf die Version 1.04 soll zahlreiche Bugs ausmerzen und zudem die Performance des Spiels sowie die Stabilität der Server optimieren. Der Patch fügt „Call of Duty: Black Ops“ des Weiteren eine Split-Screen-Option im Multiplayer-Modus hinzu und ermöglicht es Spielern zudem, offline mit – von der KI gesteuerten Dummies (Bots) – zu üben.

Leider kam es im Zuge des Updates über das PlayStation Network auch zu massiven Problemen. Während die Xbox Spieler sich mit dem Patch sehr zufrieden zeigten, berichten Playstation 3 User in den Foren über zahlreiche neue Schwierigkeiten. Anscheinend kommt es nun vermehrt zu Abstürzen und Verbindungsproblemen. Treyarch hat aber bereits reagiert und verspricht nachzubessern.

Weitere Themen: Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz