Call of Duty: Black Ops - Mehr als 5 Millionen verkaufte Exemplare

Anonymer User

Thomas Tippl, Finanzchef von Activision, hat bei einer Investorenversammlung in New York erste Verkaufszahlen zu dem neuen Ego-Shooter Call of Duty: Black Ops bekannt gegeben.

Das Spiel hat sich innerhalb der ersten 24 Stunden alleine in den USA und UK mehr als 5,6 Millionen Mal verkauft. Der Vorgänger, Modern Warfare 2 , hat es am ersten Tag auf rund 4,7 Millionen verkaufte Exemplare gebracht.

Der Umsatz am ersten Verkaufstag von Black Ops beläuft sich damit auf über 360 Millionen US-Dollar. Activision hat mit der Call of Duty Reihe eine sehr erfolgreiche Marke geschaffen und in zwei aufeinanderfolgenden Jahren Rekordverkäufe gesorgt.

Weitere Themen: Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz