Call of Duty: Black Ops - Österreichische PEGI 18 Version bald auf dem Index?

Steven Drewers

Die österreichische PEGI 18 Version von Call of Duty: Black Ops war bisher erste Wahl, wenn es darum ging eine ungeschnittene Version in die Finger zu kriegen. Hierzulande ist der Shooter nämlich nur geschnitten erhältlich.

Die PEGI 18 Fassung von Call of Duty: Black Ops aus Österreich enthält z.B. keine verfassungsfeindlichen Symbole im Zombie-Modus, ist dafür aber ansonsten völlig ungeschnitten. Laut pcgames.de soll jetzt jedoch ein Eileintrag bei der BPjM, der Bundes-Prüfstelle für jugendgefährdende Medien, eingegangen sein.

Zwar sind im Falle einer Indizierung keine Konsequenzen für die glücklichen Besitzer abzusehen, jedoch ist noch unklar, wie Activision und Valve die Porblematik handhaben. Unter Umständen könnte jegliche Unterstützung für die österreichische Version in Deutschland eingestellt werden, sodass sie wohl zum ungeschnittenen Briefbeschwerer wird.

Wer die deutsche Version besitzt, kann sich jedoch aufatmen, denn diese ist dank USK-Einstufung vor einer Indizierung sicher.

Quelle: pcgames.de

Weitere Themen: Version, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz