Call of Duty: Black Ops - Patch 1.05 ist da!

Steven Drewers

Seit gestern steht ein neuer Patch für Call of Duty: Black Ops bereit, der den Shooter auf Version 1.05 bringt. Mit ihm sollen einige der lästigen Probleme beseitigt werden. Viele Fixes sind jedoch immer noch in Arbeit.

Vor allem die lästigen Freezes die oft unverhofft auftauchen gehören trotz Patch immer noch zum Fehler-Repertoire des Shooters. Hier die Auflistung der behobenen Fehler, sowie derer, an denen noch gearbeitet wird.

  • Stabilität beim Verlassen von Sessions verbessert
  • UPnP-Funktionalität verbessert
  • Stummschaltung der Gespräche in der Pre-Game-Lobby (Playercards)
  • neue Kick-Funktion in Party- und Privat-Matches
  • Fehler behoben, bei dem es zu Anzeigeproblemen kam, wenn mehrere Spieler die Lobby nach einem Teamsplit verließen.
  • Fehler behoben, durch den der Countdown in der Pre-Game-Lobby hängen blieb

So nun zu den unerfreulichen Punkten der Liste. Die Probleme, die weiterhin bestehen:

  • Freeze-Probleme, die in seltenen Fällen bei einer Kombination aus vielen Spielern und Killstreaks/Explosionen auf kleinem Raum auftreten.
  • Verbindungsprobleme, die durch einen Mix verschiedener NAT-Typen verursacht werden.
  • Untersuchung des permanenten Ladebildschirms, über den einige Spieler klagen.

Wir hoffen, dass Patch 1.06 nicht lange auf sich warten lässt und die lästigen Freezes bald der Vergangenheit angehören.

Weitere Themen: Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz