Call of Duty Elite - Activision arbeitet an kostenlosem Onlinedienst

Jonas Wekenborg
10

Activision gehört mit "Call of Duty" zu den führenden Publishern auf dem Spielemarkt. Nicht verwunderlich, dass man nun ein neues Monetarisierungs-Konzept ausprobieren will und daher einen Online-Service auf den Markt bringen möchte.

Call of Duty Elite - Activision arbeitet an kostenlosem Onlinedienst

Publisher Activision plant noch zum Herbst diesen Jahres einen Onlinedienst herauszubringen, der mit “Black Ops” und dem kommenden “Call of Duty: Modern Warfare 3″ zusammenwirken soll und den Multiplayer-Modus um einige Features erweitern wird.

Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine einfache Erweiterung. “Call of Duty Elite” stellt vielmehr eine übersichtliche Analyse-Plattform zur Verfügung, die das Vergleichen mit anderen Spielern, Auswerten von Statistiken und Anschauen von Videos ermöglicht.

Dabei wird der Multiplayer-Shooter nicht mit kollidieren, sondern vielmehr ein kostenloses Extra darstellen, der aber auch kostenpflichtige Premium-Inhalte umfasst. Und das ist der Clou an der Sache: Entweder ihr spielt “Call of Duty Elite” kostenlos mit minimalen Features oder aber zahlt monatlich eine Gebühr von umgerechnet 4,90 Euro und könnt dann alle Premium-Inhalte nutzen.

Activison habe bereits in der Vergangenheit darüber nachgedacht ihre Multiplayer kostenpflichtig zu machen, dies könnte nun der erste Schritt in die Richtung werden.

Derzeit sind noch keine Details oder Termine zu “Call of Duty Elite” veröffentlicht, vg247.com stellen sich sogar die Frage, ob das Wall Street Journal eventuell einen Embargobruch begangen haben. Eine offizielle Ankündigung seitens Activision steht noch aus, könnte aber bald mit umfangreichem Material folgen.

Weitere Themen: Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz