Kein Modern Warfare 4: Activision scheint für den zehnten Call of Duty-Teil etwas Neues geplant zu haben. Die UK-Supermarktkette Tesco hat nun nämlich Call of Duty: Ghosts geleakt.

Call of Duty - Ghosts: Tesco leakt neuen COD-Teil

Auf der Website von Tesco gab es ein Listing für PS3 & Xbox 360 Versionen von COD: Ghosts, mittlerweile wurden die Einträge jedoch entfernt. Der Name „Ghosts“ ist schon häufiger in Gerüchten aufgetaucht, angeblich wird der Shooter erneut in der Zukunft spielen. Das aufgetauchte Boxart nennt dabei erneut Infinity Ward als Entwicklerstudio.

Weiterhin tauch Call of Duty: Ghosts auch bei einer aktuellen Target-Werbung auf. Mit einer offiziellen Ankündigung ist in den kommenden Tagen bzw. Wochen zu rechnen.

Via: Videogamer

Bist du ein Call-of-Duty-Experte?

Bist du ein Call-of-Duty-Experte?

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Atari versucht sich nun an einer Kryptowährung

    Atari versucht sich nun an einer Kryptowährung

    Wer an Atari denkt, denkt vermutlich direkt an alte Arcade-Automaten und ein Gefühl von Nostalgie. Doch diese Zeiten sind vorbei. Atari meldet sich mit einem Knall zurück und will nun ganz vorn mitmischen, wenn es um Kryptowährungen geht. 
    Marvin Fuhrmann
  • System Shock Reboot: Entwicklung wird vorerst pausiert

    System Shock Reboot: Entwicklung wird vorerst pausiert

    Das Reboot zu System Shock wurde zunächst auf Eis gelegt. Dies haben die Entwickler nach langem Schweigen verraten. Demnach haben sie sich selbst in eine Ecke manövriert, aus der sie zunächst wieder herauskommen müssen. Doch was passiert mit dem Geld der Kickstarter-Backer?
    Marvin Fuhrmann 1
* gesponsorter Link