Call of Duty: Modern Warfare 2 - Guinness bestätigt den Rekord

Leserbeitrag
63

Call of Duty 4: Modern Warfare war ein hervorragendes Spiel. Deshalb ist es auch kein Wunder, dass sich sehr schnell eine große Fangemeinde um den First-Person-Shooter bildete. Und so eine große Fangemeinde kann vieles erreichen – sogar einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde. Denn genau diese Leute, die den ersten Teil schon toll fanden, stürmten am ersten Verkaufstag des zweiten Teils der Modern Warfare-Reihe weltweit die Läden. Insgesamt wurde ein Umsatz von 401,6 Millionen US-Dollar gemacht.

Nun bestätigte Guinness World Records, die dafür zuständige Firma, dass Call of Duty: Modern Warfare 2 mit diesem großen Umsatz den Rekord für den besten Start eines Produkts in der gesamten Unterhaltungsbranche gebrochen hat. Unter den Begriff Unterhaltungsbranche fallen auch Kinofilme, Bücher und Tonträger, sowie alle anderen Unterhaltungsmedien.

Damit hat das Spiel den bisherigen Rekordhalter Grand Theft Auto IV vom Thron gestoßen, denn dieser brachte nach dem ersten Verkaufstag ”nur” 310 Millionen US-Dollar Umsatz ein. Der Eintrag in der nächsten Ausgabe des Buches ist also garantiert.

Quiz wird geladen
Quiz: Bist du ein Call-of-Duty-Experte?
Wie heißt der Alien-Modus in Ghosts?

Weitere Themen: Infinity Ward

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz