Modern Warfare 3 - Activision gewinnt Prozess gegen Seitenbetreiber

Jonas Wekenborg
10

Ihr erinnert euch sicherlich noch, dass vor nicht allzu langer Zeit ein "Battlefield 3"-Fan die Domain Modernwarfare3.com gesichert hatte und dort auf nicht ganz kulante Art und Weise das Spiel schlecht geredet hatte. Activision war in den Prozess gezogen und kehrt siegreich zurück.

Modern Warfare 3 - Activision gewinnt Prozess gegen Seitenbetreiber

Activision hatte Beschwerde gegen den Besitzer der Website ModernWarfare3.com eingelegt und erhielt zu guter Letzt die Seite zugesprochen. Verständlicher Weise freute sich der Publisher nämlich nicht über die Werbung für Konkurrenten “Battlefield 3“, auf dessen Seite der ursprüngliche Besitzer verlinkte.

Damit Activision das Recht zugesprochen bekam, mussten drei Aussagen vor dem National Arbitration Forum als richtig dargelegt werden. Unter anderem war darunter der Vorwurf, dass der Betreiber mit böswilliger Absicht die Web-Adresse nutzte, um Activision zu schaden und Electronic Arts und dessen Shooter zu unterstützen.

Zwar ist die Website zum derzeitigen Zeitpunkt noch auf Anthony Abraham gemeldet, doch dürfte schon bald auf der relativ unfertigen Site das “Call of Duty”-Logo prangen und alles Wichtige zu “Modern Warfare 3” bereitgestellt werden, was bereits fast Jeder auch so kennt.

Den kompletten Beschluss könnt ihr auf der offiziellen Site des National Arbitration Forum nachlesen.

Weitere Themen: Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz