Modern Warfare 3 - Activision nimmt Stellung zum Mega-Leak

Jonas Wekenborg
4

Vergangenen Freitag schwappte eine wahre Flut an Informationen zu Activisions "Modern Warfare 3" ungewollt an die Öffentlichkeit. CEO Erich Hirshberg nahm dazu Stellung und erklärt, was das Ganze mit Zitronen zu tun hat.

Modern Warfare 3 - Activision nimmt Stellung zum Mega-Leak

In einem Interview nahm jetzt Activions CEO Erich Hirshberg Stellung zu dem gewaltigen Informations-Leck, das uns letzte Woche mit massig Details zu “Modern Warfare 3″ versorgte. Dabei waren Informationen zu Charakteren, Locations, der gesamten Singleplayer-Kampagne und mehr bekannt geworden.

Hirshberg sagte, es hätte eine Menge Möglichkeiten für Activision gegeben, auf eine solche Lücke zu reagieren, durch seinen Hintergrund im Marketing allerdings hiehlt er es für das Beste, das Ganze noch ordentlich zu vermarkten.

“Obwohl es trotzdem nicht cool ist, anderer Leute geistiges Eigentum zu stehlen und obwohl es definitiv auch nicht cool ist, Zeug anzupreisen, das nicht dir gehört, gibt es da trotzdem Möglichkeiten, wie man die Zitronen zu Limonade machen kann.”

Man hätte auch versuchen können, die gesamte Geschichte zu dementieren und wäre dann später in die Bredouille gekommen, dass man beim Launch doch genau das Material vorgezeigt hätte, was geleakt ist. “Das ist eine der Sachen, die gutes Marketing von großartigem Marketing unterscheiden.”

modern warfare 3

Was wir von vornherein für einen Marketingtrick hielten, zeichnet sich nun doch als Versehen ab. Dennoch schaffte es Activision mit dem Bereitstellen der Teaser, die Aufmerksamkeit von den Leaks etwas abzulenken. “Seht, wir haben das nicht geplant. Aber Jeder scheint erfreut darüber und darum gehen wir einfach mit.”

Laut eigenen Aussagen sollen die Teaser öfter angesehen worden sein, als die von “Modern Warfare 2″ und “Black Ops” zusammen. Hirshberg sagte weiter im Interview, das die Quelle von Kotaku.com, die die Informationen als erste hatten, tief in der Materie sei, allerdings nicht alle Informationen korrekt gewesen wären.

Weitere Themen: Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz