Call of Duty - WW2: Deutlich erfolgreicher als Infinite Warfare, Hauptquartiere funktionieren wieder

Luis Kümmeler
1

Nachdem das Hauptquartier-Feature von Call of Duty: WW2 zunächst einmal nicht funktionierte, hat der Entwickler Sledgehammer Games die technischen Probleme jetzt offenbar in den Griff bekommen. Publisher Activision darf sich derweil offenbar über deutlich stärkere Verkaufszahlen im Vergleich zu Call of Duty: Infinite Warfare freuen.

Seit Anfang dieses Monats hast du die Möglichkeit, dich auf den digitalen Schlachtfeldern von Call of Duty: WW2 auszutoben. Das Spiel wartet mit einem „Social Hub“ in Form sogenannter Hauptquartiere auf, doch dieses Feature funktionierte kurz nach Spielstart noch alles andere als gewünscht. Offenbar aufgrund technischer Probleme waren die Hauptquartiere nach Launch wie ausgestorben, lediglich mit geladenen Freunden ließ es sich bisweilen zwischen Schlachten nutzen. Doch dieses Problem hat der Entwickler Sledgehammer Games laut einem Tweet von „Charlie Intel“ jetzt offenbar in den Griff bekommen.

„Sieht so aus, als seien die Hauptquartiere für mehr Spieler wieder online … wir waren soeben in einem vollen Hauptquartier mit 48 Spielern.“

Call of Duty - WW2: Mikrotransaktionen verschoben

Ob alle Spieler bereits wieder in volle Hauptquartiere gesteckt werden, ist aktuell unklar – es sieht jedoch so aus, als sei das Feature von Call of Duty: WW2 tatsächlich auf dem Weg der Besserung. Und auch sonst gibt es offenbar positive Nachrichten, zumindest für den Entwickler Sledgehammer Games und den Publisher Activision:

„Gamestop hat gerade mitgeteilt, dass sich Call of Duty: WW2 um 64 Prozent besser verkauft hat, als (Call of Duty: Infinite Warfare)“, schreibt der bekannte Branchenanalyst Michael Pachter auf Twitter. Inwiefern sich diese Zahl auf den gesamten Markt übertragen lässt, ist unklar – es sieht aber ganz so aus, als sei die Rückkehr zum Traditionsschauplatz „Zweiter Weltkrieg“ bei den Fans gut angekommen.

Weitere Themen: Call of Duty, E3 2017, Infinity Ward/Sledgehammer Games

Neue Artikel von GIGA GAMES