Call of Duty WW2: Exemplare geklaut und bei eBay vertickt

Sandro Kreitlow

In den USA wurden Call of Duty WW2-Exemplare aus der Fabrik geklaut und bei eBay verkauft. Der Verdächtige wurde inzwischen festgenommen. 

8.570
Call of Duty - WW2 - Story Trailer

Seit dem ersten Teil von Call of Duty konnte die erfolgreiche Reihe mehrere Milliarden Dollar einnehmen. Call of Duty: WW2 erscheint bald, doch das erste Exemplar wurde schon jetzt bei eBay verkauft. Schuld daran ist ein Mann, der laut einem Nachrichtenbeitrag des US-Lokal-TV-Senders-WTHITV in Terre Haute mehrere Exemplare des kommenden Shooters gestohlen haben soll, da in der Stadt des US-Bundesstaats Indiana das Sony-DADC-Presswerk angesiedelt ist.

Diese Fakten, Easter Eggs und Geheimnisse der Call of Duty-Reihe kanntest du sicher noch nicht: 

Call Of Duty: Fakten, Easter Eggs und Geheimnisse aus 11 Jahren CoD

Anschließend verkaufte der Dieb das Spiel für 45 Dollar pro Exemplar, was für einen derart gehypten Titel, der noch nicht veröffentlicht wurde, eine lachhafte Summe darstellt. Der Mann wurde inzwischen allerdings festgenommen.

Call of Duty: WW2 erscheint am 3. November 2017 für PlayStation 4, Xbox One und PC.

Weitere Themen: Call of Duty, E3 2017, Infinity Ward/Sledgehammer Games

Neue Artikel von GIGA GAMES