Mit seinem Rekord wird der Name ThesesKnivesOnly wohl lange im Gedächtnis der CoD WW2-Spieler bleiben. Der Spieler hat nämlich die höchste Multiplayer-Stufe des Shooters erreicht, und das ohne einen einzigen Schuss abzugeben!

Es gibt schon sehr merkwürdige Rekorde unter Videospielern. Dark Souls 3 auf einer Tanzmatte durchspielen, in Minecraft 1,1 Millionen Blöcke platzieren, oder eben einen Weltkriegs-Shooter ohne Schüsse meistern. Wie oben zu sehen, postete ThesesKnivesOnly seinen Rekord auf Twitter, welchen Entwickler Sledge Hammer sogar mit einem GIF würdigte.

Der Spieler setzte sich zum Ziel, die höchste Multiplayer-Stufe von Call of Duty WW2 nur mit dem Nahkampf zu erreichen. Dieser beinhaltete den Einsatz von Messern, Schaufeln, Eispickeln und Gewehr-Bajonetten. Während der Nahkampf normalerweise nur im Notfall verwendet wird, schnitt ThesesKnivesOnly mit seiner eingeschränkten Taktik noch nicht einmal schlecht ab.

In seinen 2.456 Partien behielt er dennoch eine Win/Loss-Rate von 1,37. Seine bevorzugte Waffe war dabei das Wurfmesser.

Neben Call of Duty haben es auch andere Spiele geschafft, sich von einem kolossalen Flop zu erholen:

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Spielereihen, die wie ein Phönix aus der Asche gestiegen sind

Es ist aber tatsächlich nicht sein erster Weltrekord dieser Art. Laut Kotaku stellte sich der Spieler bei jedem Call of Duty-Spiel seit Black Ops diese Aufgabe und konnte sie auch meistern.

Wenn du also zufällig im nächsten Match verdutzt schauen solltest, weil ein Spieler mit bloßen Fäusten in die Schlacht marschiert, solltest du auf seinen Namen achten. Vielleicht spielst du dann tatsächlich mit der Nahkampf-Legende zusammen.

* gesponsorter Link