IndieCade 2010 - Finalisten bekanntgegeben

Leserbeitrag
2

Das IndieCade Festival (International Festival Of Independent Games)  ist ein jährlich stattfindendes Event auf dem Spiele von unabhängigen Entwicklerstudios ausgezeichnet werden. Auch dieses Jahr (08.10. bis 10.10.2010) werden wieder 32 Finalisten im californischen Culver City um Awards wie ”Beste technische Innovation”, ”Beste Spielewelt” oder ”Beste Gameplay Innovation” ringen. Es gibt allerdings eine kleine Änderung im Gegensatz zum Vorjahr. So sind nicht mehr eine Hand voll Spiele für jeweils eine bestimmte Kategorie nominiert, wie man es zum Beispiel von der Oscar-Verleihung kennt, sonder alle Spiele für jede Kategorie. Die zwölf Awards werden sozusagen auf die 32 Finalisten verteilt. Mit dabei unter anderem der XBOX LIVE-Arcade-Titel LIMBO und zwei deutsche Titel.

Nominierten

   – 1066 ? The Game (Preloaded / Channel 4, Vereinigtes Königreich)

   – A Slow Year (Ian Bogost, USA)

   – Auditorium (Cipher Prime, USA)

   – B.U.T.T.O.N. (Copenhagen Gme Collective, Dänemark) 

   – BIT.TRIP RUNNER (Gaijin Games, USA)

   – Blue Lacuna (Aaron Reed, USA)

   – Cargo Delivery (Cats in the Sky, Sao Paulo, Brasilien)

   – Castle Vox (Sillysoft, Kanada)

   – Continuity (Ragtime Games, Schweden)

   – Creaky Old Memory (DADIU, Dänemark)

   – Every Day The Same Dream (Molleindustria, Italien)

   – Faraway (Steph Thirion, USA)

   – FATALE (Tale of Tales, Belgien)

   – feelforit (Chris DeLeon, USA)

   – Fractal (Cipher Prime, USA)

   – Gentlemen of the South Sandwiche Islands (Taylor & Gray, USA)

   – Groping in the Dark (Team Arex, Süd-Korea)

   – Humans vs. Zombies (Gnarwhal Studios, USA)

   – LIMBO (Playdead, Dänemark)

   – Miegakure (Marc ten Bosch, USA)

   – Monsters (Probably) Stole My Princess! (Mediatonic, Vereinigtes Königreich)

AUF DER NÄCHSTEN SEITE GEHT`S WEITER

   – Recurse (Matt Parker, USA)

   – Retro/Grade (24 Caret Games, USA)

   – Sixteen Tons (Nathalie Pozzi and Eric Zimmerman, USA)

   – Socks, Inc. (Jim Babb/Data Played, USA)

   – Solace (One Man Down, USA)

   – Spirits (Spaces of Play, Deutschland)

   – Tic-Tac-Totum (Jesse Fuchs, USA)

   – The Cat And The Coup (Peter Brinson, USA)

  – The Games of Nonchalance (Nonchalance, USA)

  - TRAUMA (Krystian Majewski, Deutschland)

  - VVVVVV (Terry Cavanagh, Irland)

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz