DVD-Review: The Hitcher - 2 Disc Edition

Leserbeitrag
1

(Patrick) Die 2 Disc Edition von THE HITCHER, dem Remake des Films Hitcher – der Highway-Killer aus dem Jahre 1986, ist ein High-Budget Psychothriller und in dieser Edition mit einer ganzen DVD mit zusätzlichem Material ausgestattet.

DVD-Review: The Hitcher - 2 Disc Edition

Der Beginn des Films würde auch in jedes Teen-Roadmovie passen, aber spätestens nach fünf Minuten, wenn das Friede-Freude-Eierkuchen-Bild durch Regen, Dunkelheit und einen unheimlichen Kerl mitten auf der Straße ersetzt wird, ist klar, dass die richtige DVD im Player liegt. In Gestalt eines scheinbar harmlosen Anhalters begegnet der unheimliche Kerl den beiden Hauptdarstellern an einer Tankstelle und wird, wie könnte es anders sein, von ihnen mitgenommen. Der darauffolgende Kampf im Auto ist nur der Auftakt zu einem ganz anderen Roadmovie.

Die zweite DVD ist bis an den Rand mit Zusatzmaterial gefüllt. Unter anderem das “The Making Of”, “A Good Day To Die”, in dem Euch bis ins Detail das Making Of der blutigsten Szene im Film erläutert wird. Aber auch “Road Kill: Crashing Cars”, welches sich mit den Auto-Stuntszenen des Films beschäftigt.
Das restliche Material beinhaltet die “Deleted Scenes”, “Breaking News”, in denen die Ereignisse des Films noch einmal im Nachrichtenstil präsentiert werden, und die “Bio- und Filmografien”, die nicht fehlen dürfen.

Wer mal wieder einen wirklich teuer gemachten Horror-Action-Streifen sehen will, ist bei THE HITCHER genau richtig. Das Zusatzmaterial der “2 Disc Edition” ist gut aufbereitet und sorgt für ganz neue Einsichten, wenn man sich den Hauptfilm mit diesem Wissen noch einmal ansieht. Insgesamt ist das Filmmaterial, dem Budget entsprechend, von sehr hoher Qualität und wurde ohne Digitalisierungs- oder sonstige Fehler auf die DVD gebannt.

In diesem Sinn einen schönen Abend mit dieser DVD.

Weitere Themen: Disney Interactive Studios

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz