Catherine - Release außerhalb Japans nicht geplant

Stefan Seibert

Catherine – noch nie gehört? Dabei stürmte das im Februar für PlayStation 3 und Xbox 360 erschienene Puzzle-Abenteuer die Charts regelrecht. Zumindest die in Japan. Grund: Entwickler Atlus veröffentlichte den Titel nur im ostasiatischen Staat.

Wie Atlus gegenüber beefjack.com erklärte, sei Catherine ein Spiel für den japanischen Markt, nicht für den westlichen. So beschwerten sich zahlreiche Spieler über den viel zu hohen Schwierigkeitsgrad. Dabei sagt man den Japanern nach, sie fänden unseren einfachen Schwierigkeitsgrad geradezu lächerlich und den schweren nur ansatzweise herausfordernd.

Ein anderer Grund für Atlus’ Entscheidung mögen auch die erotischen Elemente sein. Womöglich denkt der Entwickler, wir seien für einen solchen Titel zu prüde. Tatsächlich gibt es hierzulande nur wenige mit solchen Inhalten versehene Spiele. Allerdings wäre es sicher unterhaltsam, zu wissen, was die USK von Catherine halten würde.

Weitere Themen: Atlus

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz