360: RTS C&C 3

Leserbeitrag
210

(Felix) Nein, diese kryptische Überschrift ist keine Zeile aus dem Lied "MfG" der Fantastischen Vier. Vielmehr lässt sie verlauten, dass das Echtzeitstrategiespiel "Command & Conquer 3" jetzt auch für die Xbox 360 bei uns zu sehen ist. Bereits mit "Schlacht um Mittelerde" hat EA gezeigt das Echtzeitstrategiespiele auf Konsole funktionieren können. Mal sehen ob auch "C&C3" hier punkten wird.

360: RTS C&C 3

Normalerweise sind für RTS Spiele eine Menge Tasten und eine schnell und präzise reagierende Maus von Nöten. Aber wenn man das Genre auf die Konsole bringt muss man sich etwas einfallen lassen, um die nicht vorhandene Tastenvielfalt zu kompensieren. Im Falle von “C&C3″ für die 360 ist das halbwegs gut gelungen, auch wenn man sich als PC-Stratege etwas geknebelt fühlt.

Der wichtigste Knopf auf dem Gamepad ist der A-Button. Mit diesem wählt Ihre Gebäude und Einheiten aus und erteilt Befehle. Als nächstes sollte man das Interface der Command Bar lernen. Mit dem rechten Trigger greift Ihr auf eben dieses zu und könnt so diverse Gebäude oder Einheiten bauen. Selektierte Einheiten haben wiederum einen Befehlsbalken oder eher gesagt die Command Bar. Hier lassen sich dann bei gewählten Gebäuden, wie zum Beispiel den Barracken, die zu bauenden Einheiten auswählen. Nach und nach wird das Ganze natürlich komplexer. Neue Gebäude schalten neue Einheiten oder Technologien frei. Nach und nach baut man so eine Superbase mitsamt starker Infantrie und diversen Vehikeln, wie Panzern und Flugeinheiten.

Natürlich schläft der Feind nicht. In diesem Falle sind das die NOD und die neue Rasse der Scrin welche aber erst etwas später im Verlauf des Spieles auftaucht. Um wieder den typischen “Command & Conquer” Flair einzufangen haben die Entwickler auf die berühmten Full Motion Videos gesetzt. Hier könnt Ihr dann beobachten wie sich Schauspieler wie Billy Dee Williams (Lando Calrissian), Michael Ironside (Starship Troopers) und Josh Holloway (Sawyer aus Lost) die Klinke in die Hand geben. Auch Kane ist natürlich wieder mit dabei.

Spielerisch dürft Ihr auf jeden Fall schön inszenierte Strategieaction erwarten. Auch auf Konsole klappt das ganz gut; auch wenn Hardcore Strategen lieber zur Maus greifen sollten da man hier doch freier und einfach direkter ist. Ob das Spiel optisch mit der PC-Version mithalten kann, verrät der Splitscreen in der Sendung.

Weitere Themen: C&C Demo, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz