Tower Defense mal anders: C&C Generäle - TD: Time To Kill

commander@giga
48

(Tim) Was schon Unmengen an WarCraft 3-Spielern in den Bann zog, greift seit einiger Zeit auch im Command & Conquer – Generäle Universum um sich. Die Rede ist von der beliebten Tower Defense Modifikation. Mit TD: Time To Kill und TD: Trinity Force ist einem kleinem Modding Team eine spaßige Alternative zum normalen C&C – Generäle gelungen.

Tower Defense mal anders: C&C Generäle - TD: Time To Kill

In guter Tower-Defense Manier startet man bei “C&C Generäle – Tower Defense: Time To Kill” lediglich mit einem Startgebäude und zwei Baueinheiten ausgestattet.

Genau wie bei “Tower Defense” für “WarCraft 3″ kann der “TD:TTK”-Spieler nun zwischen verschiedenen Geschütztürmen auswählen um diese auf der Karte zu platzieren.

Die Auswahl des Geschützturms, sowie die richtige Platzierung, ist dabei von großer Bedeutung. Das Ziel von “Tower Defense” ist, alle gegnerischen Wellen zu stoppen, bevor sie ihr Ziel erreicht haben. Ist es einer bestimmten Anzahl von Einheiten gelungen, eine bestimmte Grenze zu erreichen, ist das Spiel verloren.

Als “Tower” stehen dem “TD:TTK”-Spieler sowohl Geschütztürme zur Abwehr von Bodentruppen, als auch zur Verteidigung des Luftraums zur Verfügung. Mit ständigen Level-Upgrades des Startgebäudes lassen sich die Türme dann noch aufbessern und mit stärkeren Waffen oder anderer Munition ausstatten.

Zwar lässt sich “TD:TTK” auch im Einzelspieler Modus gegen den Computer spielen, die Anzahl an Gegnern und die Größe der Map, ist aber meist auf mehrere menschliche Mitspieler ausgelegt.

Wer sich erstmal nur in die Modifikation einspielen möchte, um sich mit den eigenen Türmen und natürlich auch den Gegnern vertraut zu machen, kann dies auf einer Trainingsmap tun.

Anders als bei den übrigen Karten, können Euch auf dieser Map unbegrenzt viele Gegner entkommen. Ein Ende setzt einem hier bloß der eigene Spielspaß. Wie sich das Ganze spielt, seht Ihr heute in der Sendung!

Weitere Themen: C&C Demo, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES