Civilization 5

Das Warten hat ein Ende. Fans von Sid Meier’s Runden-Strategie-Klassiker Civilization bekommen endlich Nachschub geliefert. Civilization 5 setzt auf bewährte und beliebte Elemente der Vorgänger-Teile, doch die fünf Jahre seit dem Erscheinen des vierten und bislang letzten Civilization-Teiles wurden für konsequente Verbesserungsarbeiten genutzt.

Die auffälligste Änderung stellen die sechseckigen Spielfelder dar, sie sollen realistischere Truppenbewegungen ermöglichen. Zudem ist pro Feld nur noch eine Truppeneinheit erlaubt. Riesige Truppenhaufen wie bei den älteren Civilization-Teilen sind damit nicht mehr möglich, das Spiel gewinnt jedoch an Übersichtlichkeit. Weitere Neuerungen sind das taktisch verbesserte Kampfsystem, umfangreichere und realistischere Landschaften und der ausgebaute Diplomatie-Bereich.

Am übrigen Gameplay des rundenbasierten Strategiespiels wurde bewusst möglichst wenig verändert. Ziel des Spiels ist auch in der fünften Ausgabe der Aufbau eines weltumspannenden Imperiums. Wie so oft führen verschiedene Wege zum Ziel der unumstrittenen Weltherrschaft. Beispielsweise die Erforschung neuer Technologien oder Handel und Diplomatie.

Rundenstrategen in aller Welt warten seit fünf Jahren auf die Fortsetzung von Civilization. Und es sieht ganz danach aus, als habe sich ihre Geduld ausgezahlt. Civilization 5 erfüllt so ziemlich alle Wünsche, die Fans der Civilization-Saga in den letzten Jahren geäußert haben – und noch ein paar mehr.

Civilization 5 erschien am 24. September 2010.

UPDATE: Ab sofort gibt es über Steam eine kostenlose Demo zu Civilization 5 zum Download. In der Testversion kann der Spieler seine Nation aus einer von drei verfügbaren auswählen und mit diesen 150 Runden lang frei spielen.

UPDATE 2: Ein großer Patch steht für Civil 5 steht unmittelbar bevor. Auf seiner Homepage hat der Publisher 2K/Take 2 eine erste Vorschau auf die geplanten Änderungen veröffentlicht. Diese werden sich vornmehmlich auf die Verbesserung der Künstlichen Intelligenz, das Balancing in Gefechten  sowie die diplomatischen Beziehungen konzentrieren. Ein genauer Veröffentlichungstermin wurde noch nicht festgelegt.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.
von
Civilization 5 Download auf deinem Blog verlinken!

Civilization 5 downloaden
Füge den HTML-Code in deinen Blog oder deine Webseite ein:

Alle Artikel zu Civilization 5
Mit Civilization 5 kreiert Sid Meier erneut ein Rundenstrategie-Spektakel, das seinesgleichen sucht. Hier gibt es Tipps, News und Neuigkeiten zum Strategie-Hit.

Inhaltsverzeichnis

  1. 22.02.2010
    Civilization V – Release für Herbst engekündigt
  2. 06.05.2010
    Sid Meier’s Civilization 5 – Special Edition bei Steam
  3. 23.06.2010
    Civilization 5 – Macht Civilization V zu süchtig?
  4. 12.07.2010
    Civilization 5 – Prall gefüllte Collectors Edition angekündigt
  5. 06.08.2010
    Civilization V – System-Anforderungen
  6. 21.09.2010
    Civilization 5 – Video-Walkthrough veröffentlicht
  7. 22.09.2010
    Civilization 5 Test – Wie gut ist Civilization 5 wirklich?
  8. 04.10.2010
    Civilizations 5 – Mod-Tools verfügbar
  9. 22.10.2010
    Für den Wunschzettel: Civilization V
  10. 16.02.2012
    Civilization V: 2K Games kündigt neues Add-On an
  11. 05.04.2012
    Civilization V: Gods & Kings Add-On kommt im Juni
  12. 16.01.2013
    Civilization V: Neues Add-On im Anmarsch?
  13. 15.03.2013
    Civilization V: Brave New World Expansion angekündigt
  14. 09.06.2013
    Civilization V für Mac: Preis am Wochenende um 75 Prozent gesenkt

Civilization V – Release für Herbst engekündigt

(de traxx)2K Games hat den Release von Sid Meiers Civilization V für den Herbst diesen Jahres angekündigt.

Auch vom Inhalt des Spiels ist schon einiges bekannt. So soll man einen Herrscher von 18 verschiedenen Völkern wählen können und mit diesem von der Steinzeit an bis in die Zukunft versuchen die Vorherrschaft über die Welt zu erlangen. Diese könne man nicht nur über kriegerische Tätigkeiten, sondern auch über Diplomatie und Handel ergreifen können.

Obwohl der Krieg natürlich immer die letzte Option darstellen sollte, wird es in Civilization V weite und detailreiche Schlachtfelder und Karten geben, auf denen die Gefechte nicht nur von Angesicht zu Angesicht, sondern auch mit weitreichenden Bombardements aus den hinteren Reihen gewonnen werden können.

Neben diesen Inhaltlichen Details verkündet 2K Games, dass man ein Steuerungssystem einführen wolle, welches sowohl altgedienten Zockern, als auch Neulingen einen einfachen Einstieg in das Spiel gewährleisten solle.

Zwei äußerst erfreuliche Nachrichten sind zudem, dass die Entwickler – entgegen der Momentanen Tendenz – sowohl einen LAN-Modus, als auch die Möglichkeit des Moddings mit in das Spiel integrieren

Zum Inhaltsverzeichnis

Sid Meier’s Civilization 5 – Special Edition bei Steam

Neben der normalen Version von Sid Meier’s Civilization 5 das im Herbst erscheint,bietet Steam für Kunden eine Digital Deluxe Edition an.
Diese kostet 5 Euro mehr als die normale Version und enthält ein wenig mehr Inhalt.

U.a hat der Spieler das Volk der Babylonier mehr an Auswahl und der Soundtrack steht in separater Form bereit.

Ausserdem wird ein ’Making of Civilization 5’ dabei sein welches einen Einblick in die Entwicklungsarbeiten geben soll.

Wer das Spiel schon bei Steam vorstellt hat,erhält noch mehr exklusiv Inhalt.
Der Spieler bekommt ein zusätzliches ’Cradle of Civilization’-Mappack.In dem der u.a an den Nil nach Eufrat oder nach Tigris versetzt.

Zum Inhaltsverzeichnis

Civilization 5 – Macht Civilization V zu süchtig?

Civilization 5 wird es das Süchtig machendste Spiel überhaupt?

Wenn man sich den neuen Trailer anschaut, könnte man denken ja. Das Video parodiert ”CIV-Junkies”, die ihr Leben nach Spielzügen ausgerichtet haben und dem nun Abhilfe schaffen wollen.

Doch Sid Meier persönlich macht ihnen einen Strich durch die Rechnung mit der Ankündigung des neuen Teils Civilization 5.

Ob es wirklich so süchtig macht? Seht euch das Vidoe am besten selbst an.

 

 

Zum Inhaltsverzeichnis

Civilization 5 – Prall gefüllte Collectors Edition angekündigt

Ab dem 24. September 2010 wird neben der normalen Version auch eine Collector’s Edition von Civilization 5 im Laden stehen, zumindest in Großbritannien.

Die Collector’s Edition enthält neben dem Spiel, fünf metallene Figuren, welche einzelne Units aus Civilization 5 darstellen. Dazu findet man eine CD mit dem Soundtrack, sowie einen Behind the Scenes-Bericht und ein 176 Seiten dickes Hardcover Art-Book.

Bis jetzt ist noch nicht bekannt, ob die Collector’s Edition auch in Deutschland erscheinen wird.

Zum Inhaltsverzeichnis

Civilization V – System-Anforderungen

Da 2k Games vor zwei Tagen die Demo zu Civilization V bestätigt hat, hat man auch schon prompt die Systemanforderungen veröffentlicht die wie folgt lauten:

Minimum System Requirements Operating System:

Windows® XP SP3/ Windows® Vista SP2/ Windows® 7

Processor: Dual Core CPU

Memory: 2GB RAM

Hard Disk Space: 8 GB Free

DVD-ROM Drive: Required for disc-based installation

Video: 256 MB ATI HD2600 XT or better, 256 MB nVidia 7900 GS or better, or Core i3 or better integrated graphics

Sound: DirectX 9.0c-compatible sound card

DirectX®: DirectX® version 9.0c

 

Recommended System Requirements Operating System:

Windows® Vista SP2/ Windows® 7

Processor: 1.8 GHz Quad Core CPU

Memory: 4 GB RAM

Hard Disk Space: 8 GB Free

DVD-ROM Drive: Required for disc-based installation

Video: 512 MB ATI 4800 series or better, 512 MB nVidia 9800 series or better

Sound: DirectX 9.0c-compatible sound card

DirectX®: DirectX® version 11

Da das Spiel Steamworks benutzt ist, wirddie Demo nur über Steam zum Download erhältlich sein.

Zum Inhaltsverzeichnis

Civilization 5 – Video-Walkthrough veröffentlicht

In wenigen Tagen erscheint mit Civilization 5 der jüngste Teil der sehnlichst erwarteten Strategieserie von Entwicklerlegende Sid Meier. Als kleinen Vorgeschmack veröffentlichte Entwickler Firaxis nun ein Walkthrough-Video das die Neuerungen von Civ 5 anschaulich erläutert.

In dem 13 minütigen Walkthrough zu Civiliation 5 stellt Peter Murray, Marketing Associate bei Firaxis, die wesentlichen Änderungen in dem Sequel vor. Unter anderem erläutert er die Vorteile der neu eingeführten Hexfelder, des reduzierten HUDs und des überarbeiteten Kampf- und Diplomatiesystems.

Der Release von Civilization 5 ist für den 24. September 2010 geplant.

Zum Inhaltsverzeichnis

Civilization 5 Test – Wie gut ist Civilization 5 wirklich?

Strategie-Fanatiker haben bereits Wochen, wenn nicht gar Monate ihres Lebens mit den betörenden Kreationen von Sid Meier verloren, und sollten sich darauf einstellen noch weitere Hunderte von Stunden darin zu verlieren.  Unser Civilization 5 Test zeigt dir, dass Civ 5 ein weiteres Beispiel für rundenbasierte Glückseligkeit ist, die dich noch lange nach deiner eigentlichen Schlafenszeit wach halten wird. Das Strategiespiel übt seine Macht über deinen Verstand mit den vielen, altbekannten Tricks, mit denen die Civilization-Reihe erst groß geworden ist: Abwechslungsreiche Möglichkeiten zur Erreichung deines Ziels zur Weltherrschaft, der Nervenkitzel eine anfangs armselige Stadt zu einem pulsierenden Großmacht aufzubauen sowie die Spannung eines Aufbruchs in unbekanntes Terrain. Der neueste Civilization-Teil nimmt diese Grundlagen und baut darauf neue Features, die das Spielerlebnis noch dynamischer erscheinen lassen als in der Vergangenheit.

Am auffälligsten ist, dass die quadratischen Raster aus früheren Episoden zugunsten von Hexfeldern (Sechsecken) über Bord geworfen wurden. Die taktischen Kampfsysteme, die durch diese Änderungen erst möglich werden, machen jede Menge Spaß und lassen die Kriegsführung viel spannender erscheinen als in den Civ-Spielen zuvor.  Die KI-Macken und einige kleinere Probleme erscheinen während des Spiels, aber dies sind verzeihliche Schwächen in einem attraktiven und anspruchsvollen Spiel, das dich ständig darum bittet vor deiner Tastatur sitzen zu bleiben um doch noch eine weitere Runde zu spielen.

Zunächst eine schnelle Einführung für Neulinge, bevor wir mit dem eigentlichen Civilization V Testbericht starten. Wir versuchen zudem, in den nächsten Tagen ebenfalls ein Civilization 5 Test Video nachreichen zu können. Bei Civilization V, wie bei früheren Spielen der Serie auch, dreht sich alles darum eine Nation durch die Epochen der Geschichte zu führen, wobei man mit einer einzigen Siedlung startet und über die Karte expandiert. Am Anfang eines jeden Spiels wählst du  deine Nation aus 18 zur Verfügung stehenden Zivilisationen samt ihrer charismatischen Führer die über individuelle Fähigkeiten verfügen und einen bestimmten Spielstil favorisieren. So erhalten z.B. die Siamesen einen diplomatischen Bonus, die Engländer hingegen einen Vorteil in der Schifffahrt, und so weiter. Ausgehend von deiner ersten Siedlung sammelst du Ressourcen, machst Geschäfte mit anderen Zivilisationen, verwaltest dein Wirtschaftsgeschehen und ziehst in den Krieg wenn die richtige Zeit gekommen ist. Es gibt insgesamt vier Möglichkeiten, um ein Spiel bei Civilization 5 zu gewinnen: Du kannst mit militärischen Mitteln die Niederlage jeder anderen Zivilisation erzwingen, oder alternativ als erster den Technologiesieg beschreiten und die notwendigen Bestandteile für ein Raumschiff bauen, dass dich zum fernen Alpha Centauri führt. Du kannst dich aber auch mit den Nationen und Stadtstaaten der gesamten Civ Welt verbünden und über eine Wahl zum Oberhaupt der Vereinten Nationen einen diplomatischen Sieg erringen. Oder du wirst zum kulturellen Neidobjekt der Welt, indem du mit einer großen Anzahl von Regierungsorganisationen ein mysteriöses Projekt namens Utopia erforschst. Es gibt sogar eine Bedingung für den fünften möglichen Sieg: Du hast den höchsten Punktestand, wenn das maximale Rundenlimit erreicht ist.

Egal ob Civ 5 für dich neu ist oder nicht, das benutzerfreundliche Interface macht es einfach herauszufinden, was du als nächstes tun musst und erlaubt es dir so mehr Zeit für die eigentliche Strategie aufzuwenden als an unwichtigen Kleinigkeiten herumzufummeln. Die gut organisierten Menüs sind intuitiv und erlauben es leicht damit umzugehen, auf dem Bildschirm werden stets nur die wichtigsten Informationen angezeigt während alle weiteren Informationen nur wenige Mausklicks entfernt zu finden sind. Ein einfaches Aktionsfeld führt dich durch jeden einzelnen Aspekt deiner Spielrunde. Wenn eine Einheit gerade auf Aufträge wartet, zeigt dir das ein Aktionsbutton und mit einem Klick bist du sofort bei der entsprechenden Einheit. Wenn die Zeit für das Erforschen einer neuen Technologie gekommen ist, öffnet sich bei einem Klick auf den Button sofort das Entwicklungs-Menü. Allerdings gibt es auch ein paar Aspekte der Oberfläche, die ein wenig aufgeräumter sein könnten. Das Umschalten zwischen dem Produktionsmenü einer Stadt und der Produktions-Warteschlange ist beispielsweise unnötig umständlich.

Ein paar der in Civilization 4 eingeführten Funktionen sind wieder beseitigt worden. Insbesondere Religion und Spionage–Funktionen, die die Mehrheit der Spieler vermutlich nicht vermissen werden. Dafür sind bewährte Features der Serie zurückgekehrt. Deine Berater sind da, wenn du ein bisschen Orientierung benötigst. Die allumfassende Zivilopädie ist nur einen Mausklick entfernt und biete eine Fülle von Informationen über jeden Aspekt eines jeden noch so kleinen Features. Du baust immer noch Weltwunder wie die Ägyptischen Pyramiden, die Hängenden Gärten und die Chinesische Mauer, welche kulturelle Ressourcen und andere Vorteile bringen. Der erreichte Kultur-Grad wird in Form von Sozialpolitik angewendet, welche die Regierungen aus Civilization IV ersetzt hat. Die Vorteile, die du im Laufe der Zeit anhäufst summieren sich, und auch wenn einige Einschränkungen vorhanden sind gibt es immer noch jede Menge Freiraum für deinen eigenen Fortschritt.

Die erste Änderung, die du bemerken wirst, hat sicherlich auch den größten Einfluss auf das Spielvergnügen von Civilization 5: Die Karte ist in Sechsecke und nicht mehr in Quadrate aufgeteilt. Dieser Schritt öffnet die Bühne für ein ganz neues Erlebnis der taktischen Kriegsführung. In der Vergangenheit konnte der Spieler noch mehrere Einheiten auf einem Feld platzieren, im neuen Civ 5 ist es mit der Ausnahme von Spezialeinheiten (der große Feldherr, zum Beispiel) und Arbeitern nicht mehr möglich, den gleichen Raum einzunehmen. Als Ergebnis musst du genauestens über die Stärken und Schwächen jeder einzelnen Einheit und dem Gelände Bescheid wissen. Diese verflochtenen Beziehungen zwischen Einheiten vertiefen sich noch mit jedem Fortschritt und jeder weiteren Epoche, die du erklimmst. Dieses neue System verbindet gekonnt taktische Kriegsführung mit strategischer Kartenführung miteinander. Das Resultat sind noch intensivere und weniger abstrakte Kämpfe. Das fordert dich u.a. dazu heraus deine Veteraneneinheiten so lange als möglich am Leben zu halten, da sie mit jeder siegreichen Schlacht an Erfahrung gewinnen.

Das alles klingt sehr kompliziert, aber es ist extrem einfach, den Überblick über die Schlachten in Civilization V zu behalten. Wenn du mit der Maus über den anvisierten Feind fährst erhältst du eine Vorschau des wahrscheinlichen Kampfausgangs, allerdings verrät die Vorschau nichts über mögliche Konsequenzen und gegenseitigen Abhängigkeiten. Du könntest den Kampf gewinnen, bewegst dich dann aber vielleicht in die Reichweite der städtischen Abwehrkräfte oder in einen Trupp von Fernkämpfern, die bereit sind ihre Stadt mit dem Leben zu verteidigen. In der Tat könnten ähnliche Schlüsse über das ganze Spiel gezogen werden: Civilization 5 ist ausreichend komplex um sämtliche deiner Pläne zu unterstützen und gleichzeitig einfach genug, um damit umzugehen. Kriegsveteranen, die gerne im Schneckentempo jede Aktion der Stadtbürger verwalten, können mit einer speziellen Auswahl die Kontrolle über jeden einzelnen Schritt der Bürger übernehmen. Möchtest du dich hingegen eher auf die strategischen Schritte und das Gesamtbild konzentrieren, so kannst du einzelne, weniger spektakuläre Aktionen der KI überlassen, die eine meist anerkennenswerte Arbeit leistet.

Dennoch musst du stets ein Auge auf die automatisierten Prozesse werfen. Kleinere Kulturen, Stadtstaaten genannt, sind eine der neuen Ergänzungen von Civilization 5. Während du mit einem offenen Grenzabkommen frei durch die Gebiete anderer Zivilisationen passieren kannst und die Grenzen zu neutralen Stadtstaaten ohne ein solches Abkommen überschreiten darfst, werden dir nicht freundlich gesinnte Stadtstaaten dies als aggressiven Angriffsakt werten und dementsprechend reagieren. Auch wenn der Beziehungsschaden meist gering ausfällt ist es immer noch nervig stets einen Hinweis zu bekommen, dass mal wieder eine der Stadtstaaten verärgert ist, weil deine Erkundungstrupps kein Bewusstsein für sensitive Grenzen haben. Eine Einstellung, die einem Scout das Erkunden eines Gebietes und die Überschreitung einer Stadtstaatgrenze erlauben oder verbieten würde, wäre wirklich eine gelungene und hilfreiche Erweiterung des Spiels.

Das tolle Aussehen von Civilization 5 sowie die Soundtracks des Spiels werden dich lange gefangen halten. Die großen Führer der Welt sind besonders bemerkenswert. Montezuma kündigt seine Ankunft mit einer von hinten erscheinenden Flamme an, das Antlitz geschmückt mit einem aufwändigen grünen Kopfschmuck. Wu Zetians porzellanartige Haut, die seidigen Gewänder und der eisige Blick sind ebenso unvergesslich. Jeder Führer spricht in seiner Muttersprache, was dem Flair des Spiels eine individuelle Note verleiht. Der Soundtrack ist genauso klassisch mit einer wunderbaren Auswahl an dezenten orchestralen Melodien. Auch wenn musikalische Wiederholung besonders in langatmigen Strategie-Spielen mehr als üblich sind, so wird das Theme in Civilization 5 durch die vielfältige Mischung neuer und altbekannter Melodien garantiert nicht langweilig.

Sid Meier’s Civilization V wird Stunde um Stunde deines Tages wegsaugen, mit dem grandiosen Ergebnis eines globalen Eroberungsplans und ausgeklügelten Kampftstrategien. Natürlich kann man das gleiche auch über alle bisherigen Teile der Civ-Serie sagen, aber was Civ 5 so hitverdächtig macht ist die erfolgreiche, rundum gelungene Änderung von Spielfunktionen. Die Kernelemente der Strategieserie, wie Expansion, Ausbeutung, Forschung und Vernichtung, sind so stark wie nie zuvor. Die neuen taktischen Kampfelemente sowie die Zugabe von Stadtstaaten eröffnen Strategieveteranen ganz neue Möglichkeiten ihre Ziele zu erreichen, während ein benutzerfreundliches Interface sowie eine erweiterte Zivilopädie Neulingen hilft, sich schnell im Spiel einzufinden.

Solltest du auch nur das entfernteste Interesse an dem Erlangen einer weltweiten Vorherrschaft haben, so schuldest du es dir dich für einige Stunden in einem der lohnenswertesten rundenbasierten Spiele der vergangenen Jahre zu verlieren.

Zum Inhaltsverzeichnis

Civilizations 5 – Mod-Tools verfügbar

Ab sofort stehen die Mod-Tools für das Strategie-Spiel Civilizations 5 als Download via Steam bereit. Diese beinhalten unter anderem einen Karten-Editor, Entwicklungsumgebung und andere Möglichkeiten zur Modifikation des Games.

“ModBuddy is an integrated development environment (IDE) for Civilization 5 mod development. Features include a code editor with syntax coloring for Lua and SQL, source code control (SCC) plugin support, and the ability to upload finished mod packages to the Civilization 5 Community Hub. ModBuddy is built off of the Microsoft Visual Studio 2010 Isolated Shell.”

In Civilization 5 strebt der Spieler die Weltherrschaft an, indem er eine Zivilisation von den Anfängen der Menschheit bis zum Raumfahrtzeitalter führt und weiterentwickelt. Dem Spieler steht es dabei frei wie er sein Volk an die Spitze der Welt bringen will: Ob mit purer Waffengewalt, politischem Kalkül oder mit Hilfe überragender kultureller Errungenschaften, es gibt unzählige Wege seine Nation zur dominierenden Macht des Planeten zu machen.

Download: Civ 5 Mod Tools auf Steam

Zum Inhaltsverzeichnis

Für den Wunschzettel: Civilization V

Die Gerüchte wurden nun offiziell bestätigt: Eine neue Fassung von Sid Meier’s Civilization wird rechtzeitig vor Weihnachten in den Läden stehen – wahrscheinlich ab Ende November. Das Strategiespiel wird in einer Version für Mac auf Deutsch für 55,- Euro erhältlich sein. Außer zusätzliche Funktionen und eine realistischere Darstellung zählt ein höherer Bedienkomfort zu den Neuerungen von Civilization V.

Einige Neuerungen entwarfen die Spieleentwickler von Firaxis Games für das Auge: Spektakuläre visuelle Eindrücke werden für die neue Fassung angekündigt, das Kampfgeschehen soll realistischer als je zuvor erscheinen. Animationen führen bis auf die Ebene der sprechenden Anführer. Die Spielewelt wurde aber nicht nur grafisch, sondern auch soundtechnisch verbessert.

Hexagonale Spielfelder in der 3D-Ansicht ermöglichen neue taktische Züge. Das Diplomatiesystem wurde aufgewertet und auch neue Waffensysteme mit hoher Reichweite sorgen dafür, dass noch geschickter taktiert werden muss.

Die Systemanforderungen von Civilization V sind allerdings nicht gering: Mindestens Mac OS X 10.6 mit 2,4 Gigaherz Intel Mac Core Duo wird benötigt. Integrierte Grafikchips werden nicht unterstützt, zudem darf das Rechner-Volume nicht als Mac OS Extended mit Groß-/Kleinschreibung formatiert sein. Für Digital Rights Management, Multiplayer-Modus und Verwaltung der Errungenschaften nutzt das Strategiespiel in der Mac-Version Steamworks.

Civilization sieht sich als die Mutter aller Aufbau-, Handels- und Strategiesimulationen. Es wird von Aspyr Media hergestellt und in Deutschland von Application Systems Heidelberg vertrieben. Die Kollegen von funload.de führten bereits einen Civilization V Test auf Windows durch und bewerteten das Spieleerlebnis mit “rundenbasierter Glückseligkeit.”

Zum Inhaltsverzeichnis

Civilization V: 2K Games kündigt neues Add-On an

Fans von Civilization V können sich auf neuen Content gefasst machen: Publisher 2K Games kündigte nun eine neue Erweiterung für das Strategiespiel mit dem Namen Gods & Kings an.

“Civilization V: Gods & Kings” soll im Frühling für den PC erscheinen, Entwickler ist natürlich Firaxis Games, welcher derzeit übrigens auch noch XCOM: Enemy Unknown in der Mache haben. Das Add-On soll mit neuen Gameplay-Elemente überzeugen, neue Inhalte fehlen natürlich ebenfalls nicht.

Insgesamt neun neue Zivilisationen werden durch Gods & Kings eingeführt, darunter sind die Kelten, Maya und Niederländer. Neben neuen Technologien wird es zudem zwei neue Arten von Stadtstaaten, 27 zusätzliche Einheiten, 13 neue Gebäude und 9 neue Wunder geben.

Diese können in drei frischen Szenarien zum Einsatz kommen, in denen unter anderem der Fall Roms thematisiert wird. Dabei wird man wohl auch mit den Verbesserungen im Kampf- und Diplomatiesystem in Kontakt kommen. Weiterhin soll auch das Einheitenmanagement und die Gegner-KI von ausgebessert worden sein.

“Wir freuen uns, dieses robuste Expansionpack abzuliefern, welches den Spielern zahlreiche neue Stunden an Gameplay bietet und  Gründe liefert, noch einen weiteren Zug zu machen”, so Creative Director Sid Meier.

Zum Inhaltsverzeichnis

Civilization V: Gods & Kings Add-On kommt im Juni

Das erste vollwertige Add-On zu Civilization V ist in greifbarer Nähe. Publisher 2K Games gab jetzt den Release-Termin von Civilization V: Gods & Kings bekannt.

Am 22. Juni wird das Expansion Pack erscheinen und Fans von Civilization V mit neuen Gameplay-Inhalten versorgen. Insgesamt neun neue Zivilisationen bringt Gods & Kings mit sich, unter anderem die Kelten, Maya und unsere Nachbarn aus den Niederlanden.

Hinzu kommen neun Wunder, 13 Gebäude und 27 neue Einheiten, die in drei neuen Szenarien zum Einsatz kommen. Hier dürft ihr zum Beispiel den Fall des Römischen Reiches miterleben und euch im Mittelalter austoben.

Am Einheitenmanagement, dem Diplomatiesystem und der Gegner-KI wurde ebenfalls gearbeitet. Zudem hat man diesmal großen Wert auf die Religion gelegt und führt mit dem “Glauben” eine neue Ressource ein.

Zum Inhaltsverzeichnis

Civilization V: Neues Add-On im Anmarsch?

Noch nicht genug vom Weltenerobern bekommen? Fans von Civilization V können sich demnächst möglicherweise auf eine weitere Expansion freuen.

In der Steam Apps Database ist nämlich ein Eintrag für einen “Expansion – One World Content” aufgetaucht, nähere Informationen dazu gibt es leider nicht. Neben zahlreichen Downloadinhalten, die unter anderem neue Zivilisationen hinzufügten, erschien auch bereits eine vollwertige Expansion.

Das Civilization V: Gods & Kings Add-On kam im Sommer 2012 heraus und fügte unter anderem neue Religions- und Spionage-Mechaniken hinzu. Weder Entwickler Firaxis, die zuletzt an XCOM: Enemy Unknown arbeiteten, noch Publisher 2K Games haben bisher ein weiteres Add-On bestätigt.

Via: CVG, 2K Forum

Zum Inhaltsverzeichnis

Civilization V: Brave New World Expansion angekündigt

Publisher 2K Games und Firaxis bieten euch wieder einmal die Möglichkeit, die Weltherrschaft an euch zu reißen. Heute kündigte man die neue Civilization V Expansion “Brave New World” an.

Nach Gods & Kings gibt es die zweite große Erweiterung zu Civilization V. Fans erwarten die von einem Add-On gewohnten Features:

Neun neue Zivilisationen bietet die Expansion, natürlich haben alle Völker ihre eigenen Eigenschaften und Anführer. Dieses Mal steht bei der Welteroberung besonders die Kultur im Vordergrund, ihr sollt durch Autoren, Musiker und sonstigen Kunstformen eure Kultur verbreiten.

Diplomatie kommt auch nicht zu kurz, im neuen Weltkongress wird über all die wichtigen Themen diskutiert und abgestimmt. Neue internationale Handelsrouten helfen euch dabei, euren Staat zu einer Wirtschaftsmacht auszubauen.

Abgerundet wird das ganze durch acht neue Wunder und zwei Szenarios, die uns den Amerikanischen Bürgerkrieg und die Kolonialzeit in Afrika näherbringen.

Civilization V: Brave New World wird im Sommer für den PC erscheinen, Aspyr Media sorgt für die Mac-Umsetzung.

Zum Inhaltsverzeichnis

Civilization V für Mac: Preis am Wochenende um 75 Prozent gesenkt

Mac-Benutzer, die in ihrer Freizeit gerne ein Reich aufbauen und die Welt erobern, kommen an diesem Wochenende besonders günstig auf ihre Kosten: Civilization V ist aktuell deutlich reduziert zu haben.

Am 9. Juli wird mit Civilization V: Brave New World das nächste Expansion Pack für Civilization V erscheinen. Einen Monat vorher können alle, die bisher noch nicht auf den jüngsten Teil des Strategiespiels von Sid Meier umgestiegen sind, den Titel besonders günstig erwerben.

Im Mac App Store kostet . Auch bei Steam ist der Titel deutlich günstiger zu haben, hier beträgt der Preis sogar nur 7,49 Euro – statt regulär 29,99 Euro. Noch mehr lohnt sich aber die Gold Edition des Spiels, die alle bisher veröffentlichten Add-ons enthält: Diese gibt es bei Steam für 9,99 Euro. Das Angebot läuft zumindest bei Steam noch bis morgen Abend.

Zum Inhaltsverzeichnis
GIGA Marktplatz