Command&Conquer - Alarmstufe Rot - Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3 Test

Leserbeitrag

Bei Electronic Arts Los Angeles gibt es vieles, was in den letzten Jahren schiefgelaufen ist. Der eingestellte C&C-Shooter Tiberium, der anonymen Quellen zufolge 40 Millionen Dollar und vier Jahre verbrannt hat. Der Mehrspielermodus des sonst überzeugenden Command & Conquer 3. Und das fehlende Quantum Genialität und Herzblut, das aus Alarmstufe Rot 3 den verdienten Überflieger im Genre gemacht hätte. Denn die Voraussetzungen für ein qualitativ superbes Echtzeitstrategiespiel hatte das Studio: die Lizenz, durch die Zeitreisen der Serie und den Humor des Vorgängers unbegrenzt kreativ zu agieren

Weitere Themen: Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz