Command and Conquer: Renegade X

Command and Conquer Renegade X ist ein Action-Shooter von Totem Arts. Als indirekten Nachfolger zum 2002 bereits veröffentlichten Spiel Renegade gefeiert, bedient sich das Spiel der Untreal 3 Engine und knüpft an die Story des Vorgängers an. Man übernimmt erneut die Rolle des GDI Soldaten Nick „Havoc“ Parker, der den Tiberiumwissenschaftler Dr. Möbius aus den Klauen der feindlichen NOD befreien muss. Wie auch schon im Vorgänger ist man auf dieser Mission nicht alleine unterwegs, sondern bekommt seine alten Gefährten Gunner und Hotwire an die virtuelle Seite gestellt. Das ganze Spiel ist als kostenloser Download erschienen und soll mit seinen zehn Missionen rund zwei Stunden Spielspaß in der Einzelspielerkampagne bieten.

Wie auch schon sein Vorgänger überzeugt Renegade X nicht gerade durch die künstliche Intelligenz der Gegner, dafür um so mehr durch die handgefertigten großen Areale und die schnelle Action die dem Spieler keine Verschnaufpause lassen. Viele Missionen lassen sich zudem wahlweise auch direkt im Cockpit des Mammoth-Panzers absolvieren, mit dem man ganze Helikopter-Regimente mal eben fix vom Himmel holen kann.

Die Singleplayer-Kampagne „Black Dawn“ lässt sich als eigenständiges Spiel starten und erforderten keine bereits vorinstallierten Programme. Die 3,9 GB große Datei kann bei uns und auf der offiziellen Homepage heruntergeladen werden.

Fünf Jahre lang haben Totem Arts an der Ferstigstellung von Command and Conquer – Renegade X gearbeitet und präsentieren nun nicht nur die Einzelspielerkampagne, sondern auch einen großen Multyplayermodus, der bald als Beta-Version verfügbar sein wird. Insofern bietet der Einzelspielermodus in Form von „Black Dawn“ lediglich einen Vorgeschmack auf den Mehrspielermodus der in Kürze erscheinen wird.

von

Kommentare
Anzeige
GIGA Marktplatz