Command & Conquer 4 - Onlinepflicht soll die Spieler vom Cheaten abhalten

Leserbeitrag

Vor einigen Tagen schrieb ich eine News darüber, dass Man zum spielen von ”Command & Conquer 4” Ständig mit dem Internet verbunden sein muss. (Diese News findet ihr im zweiten Quellenlink.)
Nun wurden neue gründe für dieses vorgehen seitens ”Electronic Arts” bekannt gegeben. Der Community-Manager Apoc behauptet, dass die ständige Onlinepflicht eine Maßnahme gegen das Cheaten sein soll. Die Spielerschaft sieht dies natürlich sehr kritisch. Denn es gehen Gerüchte herum, dass es sich wieder einmal um eine neue Art von Kopierschutz handelt.
Außerdem verstehen viele Spieler nicht, wie ”EA” einfach davon ausgehen kann, dass jeder Mensch dieser schönen Welt eine Internetverbindung besitzt, da dies überhaupt nicht der Fall ist.

Weitere Themen: Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz