Counter Strike Fan - hat Spiel in die Realität umgesetzt!

Leserbeitrag

Ein Mann aus Yinzhou (Provinz Zhejiang) hatte sich so an ein Online-Spiel mit Waffen gewöhnt, dass er versuchte das Spiel in die Realität umzusetzen. Jetzt sitzt er im Gefängnis. Vor etwa zwei Jahren begann er, sich Spielzeugpistolen zuzulegen und damit Spielchen zu treiben.
Der Unternehmer Zhang Q. (29) spielte schon seit längerem ”Counter-Strike”, ein Spiel in dem Waffen eine tragende Rolle einnehmen. Kürzlich steigerte er seine bisherige ”Spielvariante” in die nächste ”Ebene”: Er kaufte sich mehrere echte Schusswaffen und 1.000 Kugeln.
Nun wurde er wegen illegalen Waffenbesitzes zu drei Jahren Gefängnis verurteilt.

Quiz wird geladen
Bist du ein E-Sport-Experte? Beweise dein Wissen im Quiz!
Welches CS:GO-Turnier hatte die meisten Besucher bisher (Stand: Dez 2015)?

Weitere Themen: Counter-Strike Demo, Valve

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz