Counter-Strike:Source die Zukunft?

Leserbeitrag
170

(tobi) 2007 soll mal wieder das Jahr des großen Durchbruch für den eSports werden. Doch wird es auch das Jahr von Counter-Strike:Source? Nicht wenn es nach den meisten Counter-Strike 1.6 Spielern geht. Doch lässt sich der Fortschritt überhaupt noch aufhalten? Wir reden darüber, im GIGA eSports Talk.

Counter-Strike:Source die Zukunft?

Die Zahl der Teams die auf Counter-Strike:Source umsteigen oder sich zumindest entsprechende Teams ins Boot holen wächst: Complexity, aTTaX, Pandemic, Team 3D, zex, 4 Kings… Die Liste wird täglich länger. Und auch der mit großen Erwartungen belegte ProMod scheint endlich in die Gänge zu kommen. Natürlich nicht ohne Grund, verspricht DirectTV mit ihrer Championship Gaming Series doch ein Preisgeld von einer Million Dollar. Auch gibt es Gerüchte, die World Series of Video Games würde bald 1.6 durch Source ersetzen. Doch ist das genug, um den Fokus der Welt des eSports weg von 1.6 hin zu Source zu lenken?

Wir haben uns wieder drei interessante Gäste eingeladen, die zu dem Thema einiges zu erzählen haben: Daniel ‘beeemit‘ Jensen, Sektionsleiter von Counter-Strike und Counter-Strike:Source von readmore.de, Stephan ‘ludicrous‘ Düsterhöft Team-Manager von faculty.css und Andreas ‘undiclimbal‘ Koschwitz, ehemaliger Counter-Strike-Spieler bei TBH.

Wiederholung vom 16.01.2007

Quiz wird geladen
Bist du ein E-Sport-Experte? Beweise dein Wissen im Quiz!
Welches CS:GO-Turnier hatte die meisten Besucher bisher (Stand: Dez 2015)?

Weitere Themen: Counter-Strike Demo, Valve

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz