Das ESL Pro Series Finale in Counter-Strike:Source

Leserbeitrag
11

(riCo) Auf gehts! Zum zweiten mal in der Geschichte der ESL Pro Series ist Counter-Strike:Source mit von der Partie. Nur eine Supported Pro Series? Egal, es wird hart gekämpft wenn es am Wochenede heisst n!Faculty gegen ALTERNATE aTTaX. Diese Begegnung verspricht spannend zu werden, schliesslich handelt es sich hier um eine Revanche der letzten ESL Pro Series Finals. Ob wir wie in der letzten Season wieder einige Overtimes sehen oder ob es ein klarer Sieg für ein Team wird. Das ganze erfahren wir am Wochenende im Gürzenich, bei den ESL Pro Series Finals.

Das ESL Pro Series Finale in Counter-Strike:Source

Teilnehmer

ALTERNATE aTTaX

Philipp ‘Philipp’ Schmiedt
Nils ‘ej’ Weber
Stefan ‘Head’ Heckel
Patrick ‘mEiJin’ Kriebus
Nico ‘sYrox’ Strott

Das alte Team Dignitas hat in der ESL Pro Series wieder stark aufgetrumpft. Das Team rund um Captain Philip Schmiedt ist in beachtlicher Form. Gerade mal zwei Spiele wurden verloren. In der Season selber konnten sie im direkten Aufeinandertreffen Faculty schlagen. Auch in der letzten Saison gingen sie als Sieger vom Platz. Ob es diesesmal wieder so ausgehen wird, oder ob das gegnerische Team unterschätzt wird ist fraglich. Denn beide Teams haben komplett gleich viele Punkte während der 15 Spieltage geholt. Auch an der Score Diff. tut sich kaum etwas. Es wird wohl wirklich an der Tagesform liegen wer nachher vorne liegt.

n!Faculty

Christoph ‘disruptor’ Dölger
David ‘dav1d’ Kelling
Julian ‘JLN’ Stempel
Moritz ‘Momo’ Nensa
Benedikt ‘BigBenno’ Schatto

Faculty haben in der ESL Pro Series Season X gezeigt, dass sie wieder da sind, vielleicht sogar noch stärker als in der vorherigen. Denn gegen Teams wie TRIAD und den Neueinsteiger raC.eDuel konnte man sich ohne Probleme beweisen. Das hat Gegner aTTaX nur halb geschafft. Trotzdem geht man vielleicht nicht gerade als Favorit in das Match hinein. Gerade das könnte aber auch ein Vorteil sein, ob die beste deutsche Counter-Strike:Source AWP Julian Stempel sein Team zum Sieg führt erfahren wir am letzten Tag der ESL Pro Series Finals der Season X. Dabei sein ist also Pflicht für jeden Fan des “neuen” Counter-Strike.

Preisgelder

1. Platz: 3.500 Euro
2. Platz: 2.000 Euro

Ausserdem wird jeder der Teilnehmer Siegprämien ausgezahlt bekommen, so bekommen die Teams für jeden eingefahrenen Sieg zusätzliche Prämien, genauso wie für die Teilnahme an den Intel Friday Night Games. Somit beläuft sich das gesamte Preisgeld alleine für Counter-Strike:Source auf stattliche 10.000 Euro.

Quiz wird geladen
Bist du ein E-Sport-Experte? Beweise dein Wissen im Quiz!
Welches CS:GO-Turnier hatte die meisten Besucher bisher (Stand: Dez 2015)?

Weitere Themen: ESL, Counter-Strike Demo, Valve

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz