Deutschland beim EuroCup

Leserbeitrag
2

Pünktlich zum April veröffentliche die Clanbase, welche Teams in den 21 Disziplinen eingeladen wurden. Ganze <b>17 Deutsche Vertreter</b> erwarten uns in den vier Hauptspielen <b>Counter-Strike</b>, <b>Counter-Strike:Source</b>, <b>WarCraft III</b> und <b>Quake 4</b>. Auf den Lan-Finals im August geht es für die Teams um <b>20.000 Euro</b>.

Deutschland beim EuroCup

Erstaunlicherweise fehlt neben a-Losers, aTTaX, Competo und mTw ein deutscher Name im Bereich Counter-Strike 1.6: mousesports ist nicht mit dabei. Sie legen nun ihr Augenmerk auf Offline-Events und trainieren nicht mehr soviel für Online-Turniere und -Ligen. Somit wird als deutscher Favorit nur aTTaX ins Rennen gehen und muss sich gegen internationale Teams wie NiP, SK Gaming, Meet Your Makers und 69°N-28°E durchsetzen.

Unter den 24 Teams des Counter-Strike:Source Turnieres fehlt ebenfalls ein Favorit. ESL Pro Series IX Gewinner aTTaX ist nicht eingeladen. Somit drücken wir umso mehr n!faculty und mTw die Daumen.

Unsere acht Deutschen Warcraft III Teilnehmer werden vielleicht nicht ganz oben mitspielen, trotzdem sollten wir SK.Fire_de und Jungspund SK.XlorD nicht schon in den ersten Runden aus den Augen verlieren. Beide sind für eine Überraschung gut.

Wir freuen uns auf spannende Spiele.

Quiz wird geladen
Bist du ein E-Sport-Experte? Beweise dein Wissen im Quiz!
Welches CS:GO-Turnier hatte die meisten Besucher bisher (Stand: Dez 2015)?

Weitere Themen: Counter-Strike Demo, Valve

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz