Diskussion um Killerspiele

Leserbeitrag
8

(André) OnlineWelten startet eine Artikelreihe zum Thema Killerspiele.

Diskussion um Killerspiele

Viele sind es sicherlich leid, über dieses Thema weiterhin zu diskutieren. Aber nach dem Amoklauf von Emsdetten und den damit verbundenen Diskussionen rund um die “Killerspiele”, soll nun objektiv berichtet werden und möglichst jede Seite zu Wort kommen. Daher starten OnlineWelten ab heute eine neue Artikelreihe, die sich über mehrere Wochen hinweg ziehen wird.

Neben Interviews mit einigen Politikern wird auch die Spieleíndustrie zu Wort kommen. Dabei soll es nicht nur bei einem Publisher-Interview bleiben, sondern auch der Verkauf wird sich zum Thema äußern.

Den Start der Artikelreihe beginnt mit einer Kolumne, die ins Thema einführen und die kontroversen Meinungen zeigen soll. Hier ein kleiner Ausschnitt:


Schließlich hat das beim Anti-Diskriminierungsgesetz auch geklappt (Spiegel titelte: “Sorgenfrei benachteiligen”) und nachdem sich Schwarz-Rot mit Mehrwertssteuer und Co. in Misskredit gebracht hat, muss man etwas her, was der Wähler befürwortet. Nun ja, das mag bei Opa Ernst vielleicht zutreffen, denn der hat ein Counter-Strike noch nie gesehen und glaubt eben was Onkel Fromm vom ZDF sagt.”

Quiz wird geladen
Bist du ein E-Sport-Experte? Beweise dein Wissen im Quiz!
Welches CS:GO-Turnier hatte die meisten Besucher bisher (Stand: Dez 2015)?

Weitere Themen: Killerspiele, Counter-Strike Demo, Valve

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz