ESL TV im Fokus – Marco Steinert

von
Leserbeitrag

Last but not least, unser Mann am Videoschnitt.

ESL TV im Fokus – Marco Steinert

Marco “moswanted” Steinert

marco

Aufgabenbereich: Videoschnitt
Geburtsort: Dortmund
Schuhgröße: 43-45

Wie bist du zum eSport gekommen?

Ich hab privat sehr spät angefangen Counter-Strike zu spielen, mich für CS-Movies zu interessieren und später selbst welche zu bauen. Über den Kontakt mit Clans und Movieteams bin ich dann so in die eSport-Szene reingeschlittert.
Welche schlechte Angewohnheit hast du?

Für jemanden der öfter mal ne Kamera halten muss, bin ich doch relativ tolpatschig. ToiToiToi ist noch nichts passiert.
Dein peinlichster Lieblingssong?

Lieblingssongs habe ich keine so direkt… Ich muss aber peinlicherweise gestehen, dass ich mir den ein oder anderen 2Unlimited Song aus alten Zeiten noch sehr gut anhören kann *hust*.
Dein einprägsamstes Erlebnis im eSport?

Ich fürchte, da muss ich passen. Zumal eSport bei mir immer eher Arbeit bedeutet und ich gerade auf Events oder Turnieren leider keine Zeit zum Genießen habe.
Was machst du, wenn der PC nicht läuft?

Wie fast alle Videotypen bin ich großer Film-Fan. Also gehe ich in meiner Freizeit gerne ins Kino oder schaue Serien. Im Moment auch öfter mal Pokern und Zeit mit Freunden verbringen (Poesie-Album Spruch, aber is so.)
Wie wird ein iFNG in fünf Jahren aussehen?

Hoffentlich so, wie Bundesliga-Basketballspiele heutzutage.
Wenn es in deinem Job sowas wie Urlaub gäbe, wohin würdest du reisen?

Ich würd nochmal gerne nach London, in diverse “Meer-und-warm”-Länder und ne große Stadt in den USA würd ich mir pflichtschuldig mal anschauen wollen.
Was bringt dir der Weihnachtsmann dieses Jahr?

Hoffentlich endlich den Gutschein für Lifelong-Gratis-Pizza-Worldwide, auf den ich schon seit meinem 10. Lebensjahr warte.
Nenne drei Dinge, die auf eine einsame Insel mitnehmen würdest.

Musik, meine Traumfrau und ne Kuh für unbegrenzt Frischmilch.
Was macht dich außergewöhnlich?

Wie kann man denn aus der Nummer rauskommen, ohne eingebildet zu wirken? … Ich bin sehr gut und fleissig in Dingen, die mir Spaß machen oder mich interessieren.
Wo hast du dich vor ESL TV im Videoschnitt betätigt?

Erst nur im privaten und Hobbybereich, dann bei diversen Clans und zum Schluss vor ESL TV bei mouz!live, dem Medienteam von mousesports.
Du bist der neueste Spross der ESL-TV-Familie, wie wurdest du aufgenommen?

Sehr gut und freundlich. Man ist bei ESL TV direkt mit allen auf Augenhöhe, bekommt schnell Verantwortung und darf sich immer und überall einbringen. Besser kann man sichs als Neuling nicht wünschen.
Benedikt darüber, wie Marco ins Team gekommen ist:

Längere Geschichte, als man denken könnte. Wir kannten uns mehr oder weniger gut aus der gemeinsamen Zeit bei XX5, hatten immer mal wieder flüchtigen Kontakt im IRC und irgendwann hat er mich angesprochen. Da ich glaubte ihn einschätzen zu können und wusste, was er später bei mousesports noch so gemacht hatte, bin ich den verantwortlichen Leuten bei GIGA so lange auf den Zeiger gegangen, bis dann relativ plötzlich intern die Rückkehr zur ESL bekannt wurde. Dort war/ist(Praktikanten gesucht! ;) der Personalbedarf an Experten in Sachen Videoschnitt natürlich groß und nach wenigen Gesprächen war er an Bord. Bisher hat er die Erwartungen noch übertroffen und leistet viele wichtige Beiträge zu unserem Projekt.

Damit kennt ihr alle Teammitglieder. Am 15. 11. geht es los, schaltet ein!

Weitere Themen: Counter-Strike Demo, ESL, Valve


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz