Killerspiele - Wird nun wieder eine große Diskussion von statten gehen?

Leserbeitrag

Ein 20-jähriger Franzose, namens Julien Barreaux wurde wohl einmal zu viel gemessert bei Counter-Strike. Nachdem Er bei einem Messerkampf in CS verlor machte Er sich rachsüchtig auf die Suche seines Kontrahenten der, wie Er bei der Polizei so meinte, ausgelöscht werden sollte. Barreaux gab vor dem Gericht in Cambrai zu, dass Er seit der Niederlage, von vor sechs Monaten, seine Rache plante. So habe Er seit der Niederlage die Adresse seines Kontrahenten herausgefunden und als dieser ihm die Tür öffnete, stach Barreaux ihm ein Messer in die Brust und verfehlte nur knapp das Herz. Barreaux bekam eine Freiheitsstrafe von zwei Jahren wegen schwerer Körperverletzung und wurde zu psychiatrischer Behandlung und Aggressionstherapie verpflichtet. Der Richter hatte Barreaux Folgendes zu sagen:

”Sie sind eine Bedrohung für die Gesellschaft. Ich habe ernsthaft Angst vor der übertriebenen Reaktion, die sie haben könnten, wenn sie jemand auf der Straße komisch ansieht.”

Quiz wird geladen
Bist du ein E-Sport-Experte? Beweise dein Wissen im Quiz!
Welches CS:GO-Turnier hatte die meisten Besucher bisher (Stand: Dez 2015)?

Weitere Themen: Killerspiele, Counter-Strike Demo, Valve

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz