Samstag - WC3Female-Teil drin - Frauenpower und CSPromod auf dem Prüfstand

Leserbeitrag
937

(TobiasS/Dave) Jan und Mark haben schon so manches bewältigt, aber eine Sache haben die beiden Haudegen noch nicht erlebt. Heute treffen Sie auf eine niemals dagewesene Herausforderung: n!faculty-Female.WC3. Anschließend werfen wir um 22 Uhr einen Blick auf die neuen Counter-Strike Promod Maps und begrüssen dazu einige Gäste im Studio.

Samstag - WC3Female-Teil drin - Frauenpower und CSPromod auf dem Prüfstand

Man tuschelte lange hinter vorgehaltener Hand. Merkwürdige Krieger ohne Lendenschurz und mit seltsamen Höckern ausgestattet, betraten die Wälder Northrends. Wilde Amazonen suchen die GIGA-Redaktion heim. Sie können es gar nicht erwarten, endlich die Herrscher zu stürzen und den beiden Männeridolen Jan und Mark die schmerzhafteste Niederlage ihres Lebens zuzufügen.

Heute stellt n!faculty nochmal ganz offiziell sein WC3-Female Team vor. Als Krönung spielen die beiden Zwillinge Stephanie ‘Kat‘ Behrendt, Nicole ‘Yu‘ Behrendt sowie Teamcaptain Padiana ‘Paddy‘ Schnelzer gegen unsere beiden WarCraft III-Experten Jan und Mark. Im Rahmen zweier 1on1s und einem 2on2 stellt sich heraus, wer die Besseren sind. Sind sie auf der Spur trügerisch-schöner Sirenen, die vom Fels Lorelei mit Lockrufen nichtsahnende Seemänner daran zerschellen lassen? Jan und Mark traten jedenfalls im Vorraus eine Forschungsreise an. Sie versuchten sowohl die weibliche Psyche durch einen Discobesuch zu erkunden und waren auch bei einigen Opernkonzerten mit weiblichen Pianistinnen zugegen, um sich deren Fingerfertigkeit vor Augen zu führen. Ein großes Special erwartet Euch, weshalb Ihr auf gar keinen Fall diese Sendung und die Vorstellung des n!faculty.wc3 Female Squads verpassen solltet.

Ab 22 Uhr stehen die Shooter im Vordergrund. Diesmal befassen wir uns mit den Unterschieden zwischen Counter-Strike: Source und Counterstrike 1.6. Die Szene, die schon lange gespalten ist und eigentlich nur darauf wartet, endlich einen gemeinsamen Nenner zu finden, wurde nun endlich erhört. Lange glaubten wir, dass der Counter-Strike Promod nie mehr fertig gestellt würde. Aber nun wurden die Gebete der Fans erhört und vor einiger Zeit stellte die Enwickler schonmal die Betaversionen der neuen Maps vor. Zwar sind die jetzigen Versionen erstmal auf Counter-Strike: Source ausgelegt, jedoch soll die fertige Version des kompletten Promods im März folgen.

Das 1.6er-Team gegen die “Sourcler”
Aus diesem Anlass haben wir uns erstmal das Speedlink Counter-Strike: Source Team ins Studio eingeladen, um sich dort mit den Counter-Strike 1.6 Veteranen von endeffect zu messen. Auch vom frisch gebackenen ESL Pro-Series-Teilnehmer endeffect sind die beiden Spieler Bastian “lucio” Wegge und Raphael “saken” Bleckert im Studio, um von dort aus das Match zu bestreiten. Im Anschluss folgt eine Diskussion mit Nik und Pre über die neuen Maps. Gespielt werden selbstverständlich die neuen Maps csp_inferno, csp_dust2, csp_nuke sowie csp_train. Wer auf das Kräftemessen der besonderen Art gespannt ist, sollte diese Sendung auf gar keinen Fall verpassen.

Bei uns in der Redaktion jedenfalls hat sich jeder den Samstagabend frei geschaufelt, um die wohl bittersten Aufeinandertreffen der ganzen eSports-Geschichte entegegen zu fiebern. Bei Free For All ab 20 Uhr auf GIGA eSports.

Quiz wird geladen
Bist du ein E-Sport-Experte? Beweise dein Wissen im Quiz!
Welches CS:GO-Turnier hatte die meisten Besucher bisher (Stand: Dez 2015)?

Weitere Themen: Counter-Strike Demo, Valve

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz