SK-Gaming ohne Spawn? - Eine CS-Legende geht in den Ruhestand

Leserbeitrag
20

(Micha) Abdisamad SpawN Mohamed geht wiedereinmal in die Inaktivität. Der wohl bekannteste Counter-Strike 1.6 Spieler der Welt verlässt zum zweiten Mal in diesem Jahr das aktive CS-Squad seines Team SK-Gaming. Schon im März hatte SpawN sich zurückgezogen und Platz gemacht für den Jungspund get_right. Doch schon 14 Tage nach dem ersten Einsatz von get_right wurde der Tausch rückgängig gemacht und SpawN wurde wieder ins aktive Lineup geschoben.

SK-Gaming ohne Spawn? - Eine CS-Legende geht in den Ruhestand

Tja, ohne ihn kann man einfach nicht, dachte man. Denn Abdisamad hat heute verkündet, die Maus endgültig an den Nagel zu hängen. Für ihn springt diesesmal nichtmehr ‘get_right’ ein, sondern der CGS-Spieler Markus ‘Zet’ Sundström. Natürlich überzeugt ‘Zet’ nicht nur mit seinen CSS-Fähigkeiten sondern spielte schon eine Zeit lang mit den Jungs von NiP aktiv im CS 1.6 Team mit. Doch wielange die lebende Legende ‘SpawN’ sich in die Orgareihen zurückziehen wird, steht noch nicht fest.

Wir haben ein interessantes Interview mit dem CEO von SK-Gaming. Alex T. Müller-Rodic stand uns Rede und Antwort und erklärte uns die momentane Situation des wohl international bekanntesten CS-Team der Welt. Bei GIGA GAMES eSports erfahrt ihr alles über den Verbleib von ‘SpawN’ und ob er jemals wieder auf einem CS-Server zu finden sein wird.

Quiz wird geladen
Bist du ein E-Sport-Experte? Beweise dein Wissen im Quiz!
Welches CS:GO-Turnier hatte die meisten Besucher bisher (Stand: Dez 2015)?

Weitere Themen: Counter-Strike Demo, Valve

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz