Crytek: Neues Video für CryENGINE-Update

Robin Schweiger
5

Crysis 2-Entwickler Crytek hat ein Update für das CryENGINE 3 SDK-Kit veröffentlicht. Mod-Bastler freuen sich über viele Verbesserungen, nicht nur grafischer Natur.

Crytek: Neues Video für CryENGINE-Update

Crytek ist in den letzten Monaten sehr fleißig gewesen und hat sich zig neue Projekte geangelt. Die offizielle Crysis 3-Ankündigung steht uns wohl kurz bevor, mit “Ryse” arbeiten sie an einem Kinect-exklusiven Metzelspiel im alten Rom. Außerdem hat das deutsche Studio die Entwicklung von Homefront 2 übernommen und arbeitet währenddessen auch noch an einem Free2Play-Shooter namens Warface.

Bei solch einer Fülle an Spieletiteln, mit der kaum ein anderes Independent-Studio aufwarten kann, ist es leicht zu vergessen, dass es da ja auch noch die ebenfalls von Crytek entwickelte CryENGINE 3 gibt. Auch daran arbeitet das Studio mit dem Hauptsitz in Frankfurt am Main nämlich fortwährend.

Nun wurde Version 3.4.0 veröffentlich und ein neuer Trailer zeigt euch, warum das eine große Sache ist. Crytek-Spiele sehen von Grund auf großartig aus, werden durch die fortwährenden Neuerungen jedoch trotzdem immer weiter aufgehübscht. Besonders interessant ist das Update für Modder, den das SDK-Kit der Engine steht jedem, der selbst mal Hand anlegen möchte, frei zur Verfügung und kann einfach heruntergeladen werden.

Die DirectX 11-Tessellation wurde komplett überarbeitet, es wurde ein neues System zur einfacheren Navigation der KI eingebaut, Haut und Augen sehen nun realistischer aus und Glasoberflächen wurden ebenfalls weiter der Realität angepasst. So kann sich nun etwa Dreck an den Scheiben sammeln.

Wer noch Zweifel an der Kompetenz des mittlerweile weltweit tätigen Studios (unter anderem in Kiew, Budapest und Nottingham) hat, kann sich mit dem obigen Video selbst von der grafischen Leistung überzeugen.

Weitere Themen: Crytek

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz