Cryostasis: The Sleep of Reason - Impressionen, die unter die Haut gehen

Leserbeitrag

(Max) Eigentlich hat Alexander Nesterov, Protagonist des kommenden Ego-Shooters Cryostasis: The Sleep for Reason, nichts auf dem Kerbholz. Trotzdem sitzt er gewaltig in der Klemme. Gefangen in einem alten Kahn, inmitten der Eisöde des Nordpols, muss er sich plötzlich gegen mysteriöse Monster zur Wehr setzen. Neue Bildschirmfotos poträtieren seinen erbarmungslosen Kampf um Leben und Tod.

Cryostasis: The Sleep of Reason - Impressionen, die unter die Haut gehen

Doch nicht nur finstere Wesen sind Euer Problem, sondern auch die Temperatur. Da das stählerne Ungetüm zugefroren ist, herrschen Grade weit unter Null. Und das macht sich an der Gesundheit Eurer Spielfigur bemerkbar. Trotz alledem seid Ihr nicht die einzigen Überlebenden auf dem Schiff. Nach und nach befreit Ihr andere Menschen aus den Fängen des eisigen Gefängnisses und erfahrt so mehr über die Hintergründe Eures Verbleibs. Entwickler Action Forms peilt als Releasedatum für “Cryostasis: The Sleep for Reason” das Jahr 2008 an.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz