Crysis 2 - Zusätzliche Fähigkeiten werden nicht verraten

Jan

Der Nano-Anzug aus Crysis 2 ist mit seinen vier verschiedenen Modi schon sehr mächtig, doch das hört nicht bei den bereits bekannten Boni auf. Erst, wenn ihr herum experimentiert, werdet ihr das volle Potential des Anzugs ausschöpfen können.

Crysis 2 - Zusätzliche Fähigkeiten werden nicht verraten

Im Interview mit Siliconera sprach Nathan Camarillo, Executive Producer von Crysis 2, unter anderem darüber, wie der Anzug sich seit dem ersten Crysis verändert hat. Dabei beschrieb er auch, dass Crysis 2 den Spielern nicht alle Fähigkeiten der vier Modi “Armour”, “Strenght”, “Speed” und “Cloak” verraten werde. Bestimmte Kleinigkeiten sollte dabei jeder durch Experimentieren selbst herausfinden.

Beispiel dafür waren etwa, dass ihr im “Armour”-Modus durch ein Zielfernrohr zielt und dann durch einen Druck auf die Sprint-Taste für erhöhte Stabilität sorgen könnt. Begründet sei dass darin, dass ihr dann eure Muskeln anspannt und entsprechend nicht mehr so viel wackelt. Allerdings könnte die Wahl des Buttons auch daran liegen, dass bereits andere aktuelle Shooter wie Call of Duty Sprinten und genauer Zielen auf die selbe Taste legen, da man beides gleichzeitig nicht benutzen kann. Der Unterschied ist eben, dass es nur im “Armour”-Modus funktioniert.

Ein anderes Beispiel ist die Stärke von Würfen und Tritten. Haltet ihr die entsprechende Knöpfe länger gedrückt, wird beides stärker und betroffene Personen fliegen weiter. Drückt ihr die Tasten dagegen nur kurz, führt ihr die Aktionen schneller aus und die Folgen sind schwächer.

Neben diesen Beispielen soll es noch viele weitere kleine Nuancen sind, die euch aber definitiv einen Vorteil bringen sollen, wenn ihr sie kennt und einsetzen könnt – sowohl solo als auch im Multiplayer.

Weitere Themen: Crysis Wreckage, Crysis 2 Demo, Crysis, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz