Crysis 3 - Release

Publisher Electronic Arts und Entwickler Crytek haben den Crysis 3 Release ziemlich genau zwei Jahre nach der Veröffentlichung des zweiten Teils angesetzt. Am 22. Februar 2013 wird Crysis 3 für PC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen - etwa im gleichen Zeitraum wie vier weitere Titel von EA.

Crysis 3: Ab heute erhältlich

Kein Bock auf die PS4? Shooter Fans dürfen sich ab heute die Zeit mit Crysis 3 vertreiben, denn der neue Crytek Titel ist nun in Europa erhältlich.

In Deutschland gibt es Crysis 3 () erfreulicherweise 100% uncut für PC, Xbox 360 und PS3. Euch erwartet eine aufregende Reise in das vom Dschungel eroberte New York City, ihr macht die Großstadt dabei in der Rolle von Prophet mit zahlreichen Waffen und eurem Nanosuit unsicher.

Einen Multiplayer-Modus gibt es natürlich auch, der neue “Jäger-Modus” hat mir persönlich in der Beta ordentlich Spaß bereitet – euch auch? Wie immer beeindruckt zudem die grafische Leistung der CryEngine 3.

“Mit seiner aufregenden Kombination aus Sandbox-Gameplay, intensiven taktischen Gefechten und mächtigen Waffen wie dem bekannten Nanosuit liefert Crysis 3 alles, wofür die Crysis-Reihe steht, und stellt ihren bisherigen Höhepunkt dar”, so Cevat Yerli, CEO von Crytek. “Die Leistungsfähigkeit der CryENGINE ermöglicht uns die Erstellung eines Crysis 3-Erlebnisses, das nicht nur visuell beeindruckend ist, sondern auch über starkes Gameplay und eine gute Story verfügt, komplett mit einem erweiterten Multiplayer, der den Fans jede Menge Spaß unter dem Liberty Dome von New York City bringen wird.”

“Das Spiel startet mit hervorragenden Kritiken der wichtigsten Spielemagazine der Welt, darunter 92% von GameStar in Deutschland”, heißt es in der Pressemitteilung. In unserem Crysis 3 Anti-Test erhielt das Spiel die extraordinäre Wertung von “Tobi ist beim Warten auf das Pressemuster jämmerlich erfroren %” – mehr dazu im Video.

Zum Inhaltsverzeichnis

Crysis 3: Open Beta startet am 29. Januar

Publisher Electronic Arts und Crytek werden vor Release von Crysis 3 noch einen kleinen Test durchführen. Ab nächster Woche wird man sich in einer Open-Beta im Multiplayer-Modus des Shooters bekriegen können.

Am 29. Januar startet die Crysis 3 Beta auf PC, Xbox 360 und Playstation 3. In der Testphase stehen zwei Maps (Airport & Museum) und zwei Spielmodi bereit, in denen ihr euch nach Belieben austoben und die Fähigkeiten des Nanosuits nutzen könnt. Crash Site etwa ist einer der insgesamt acht Modi des Spiels, hier muss man bestimmte Orte erobern und verteidigen.

Im Hunter Mode hingegen zwei übermächtige Jäger gegen zehn bzw. auf dem PC 14 CELL Einheiten an und müssen diese ausschalten – jede getötete Einheit wechselt dabei ins Team der Jäger über. Ebenfalls in der Beta mit dabei ist der Ingame-Social Feed, genannt “New York Feed”.

Zwei Wochen läuft die Beta, dann muss man bis zum Release von Crysis 3 () am 21. Februar warten, um wieder in das zerstörte New York der Zukunft reisen zu dürfen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Crysis: Crytek plant vierten Ableger, aber kein Crysis 4

Anfang nächsten Jahres erscheint Crysis 3, doch Entwickler Crytek schmiedet bereits Pläne für die Zukunft. Zwar wird man die Story rund um Prophet abschließen, das Franchise wird jedoch wohl bestehen bleiben.

Crytek Boss Cevat Yerli verriet im Interview mit Eurogamer, dass man derzeit über die Fortführung des Franchises nachdenkt. Crysis 3 stellt zwar das Ende der derzeitigen Storyline dar, man ist aber zuversichtlich, dass das Universum genug Stoff für weitere Titel bietet.

“Wir sind über die DNA von Crysis begeistert. Es kann wirklich etliche Titel innerhalb des Franchises geben. Anders als bei Far Cry fühlen wir uns bei Crysis wirklich sehr flexibel”, so Yerli. “Ich würde es nicht Crysis 4 nennen, weil es irreführend wäre. Wir wollen Prophets Geschichte beenden und Crysis 4 würde implizieren, dass die Geschichte weitergeht.”

Crytek hatte vor einiger Zeit einmal verlauten lassen, dass man nach Homefront 2 nur noch free-to-play Titel produzieren möchte. Auch für das Crysis Franchise gibt es solch einen Plan, möglicherweise plant man laut Yerli sogar eine Mischung aus free-to-play und dem klassischen Retail-Modell.

Zum Inhaltsverzeichnis

Electronic Arts: Gamescom Line-Up vorgestellt

Electronic Arts darf als einer de größten Publisher bei der gamescom natürlich nicht fehlen. Wer sich gefragt hat, welche Titel EA denn genau in Köln vorstellen wird, bekommt jetzt eine Antwort.

EA hat mal wieder die vielleicht größten Titel im Gepäck. Fußballfans dürfen sich traditionsgemäß auf die neue Version von FIFA 13 stürzen und mit dem “Fußball Manager 13″ auch gleich die Geschicke ihres Lieblingsvereins lenken.

In Halle 6 präsentiert man zudem die beiden Shooter Crysis 3 und Medal of Honor: Warfighter, welches im Oktober erscheinen wird. Das Need for Speed: Most Wanted Reboot ist wohl eines der wenigen Highlights für Rennspielfanatiker, EA zeigt zudem auch neuen Content für Star Wars: The Old Republic und das neue SimCity.

Die gamescom 2012 findet vom 15-19 August statt. Hier nochmal das EA Line-Up im Überblick:

  • Crysis 3
  • FIFA 13
  • EA SPORTS FIFA Manager 13
  • Medal of Honor Warfighter
  • Need for Speed Most Wanted
  • Star Wars: The Old Republic
  • SimCity
Zum Inhaltsverzeichnis

Electronic Arts: E3 Lineup mit Most Wanted & Dead Space 3

Publisher Electronic Arts liefert uns jetzt einen ersten Vorgeschmack auf seine E3 Pressekonferenz, das Unternehmen enthüllte nämlich sein E3 Lineup. Darunter sind auch einige neue Titel.

Electronic Arts wird auf seiner Pressekonferenz am 4. Juni mit Dead Space 3 und “Need for Speed: Most Wanted” zwei neue Spiele enthüllen. Letzterer Titel dürfte euch bekannt vorkommen, schließlich erschien bereits ein Spiel gleichen Namens. Criterion arbeitet nun anscheinend aber an einem Reboot , ein erster Screenshot wurde bereits veröffentlicht.

Ebenfalls im Lineup vertreten sind Battlefield 3, “Crysis 3″ und einige weitere Titel.

Zum Inhaltsverzeichnis

Crysis 3: Ankündigung in der nächsten Woche?

Rund ein Jahr ist seit dem Release von Crysis 2 vergangen. Crytek arbeitet mittlerweile an verschiedenen Titeln, darunter zum Beispiel Homefront 2. Möglicherweise können wir bald ein weiteres Spiel zu dieser Liste hinzufügen – Crysis 3.

Crytek hat mit ihrer Shooter-Reihe noch nicht abgeschlossen und plant wohl einen dritten Teil. Das Cover der kommenden schwedischen Gamereactor Ausgabe deutet eine Crysis 3 Ankündigung an und zeigt womöglich ein in Trümmern liegendes New York, zudem kann man am Rande des Covers das Muster des Nanosuits erkennen.

Ein weiterer Hinweis kommt direkt von Publisher Electronic Arts: Auf Origin wurde so für kurze Zeit Crysis 3 aufgelistet, per Google lässt sich der Eintrag derzeit noch auffinden. Auch entsprechende Werbung gab es auf der Seite zu sehen. Crytek gab letzten Monat bereits bekannt, dass man im April ein neues Projekt enthüllen wird.

Nach dem Verkauf der FarCry Lizenz an Ubisoft veröffentlichte das Entwicklerstudio mit Sitz in Frankfurt am Mai im jahr 2007 den Shooter Crysis , vier Jahre später folgte dann Crysis 2.

Quelle: NeoGAF

Zum Inhaltsverzeichnis
Anzeige
GIGA Marktplatz