Crysis - Diese Woche keine Demo

Leserbeitrag
58

(Max) Der Start in die Woche hätte mit der "Crysis"-Demo so großartig ausfallen können, doch stattdessen heißt es weiterhin nur warten und hoffen. Electronic Arts verschob den Release nämlich um einen ganzen Monat. Wer "Crysis" ein Ründchen probezocken möchte, muss sich demnach bis zum 26. Oktober gedulden. Damit wir nicht völlig frustiert von dannen ziehen, versprach Crytek zum Demo-Release eine ganze besondere Überraschung.

Crysis - Diese Woche keine Demo

Eigentlich ist es keine mehr, denn Crytek-Oberhaupt Cevat Yerli verriet, dass der Testversion der Sandbox2-Editor beiliegen wird. Mit diesem mächtigen Werkzeug können die Fans noch vor der Veröffentlichung des Ego-Shooters, Maps basteln oder sich an ersten Modifikationen versuchen. Falls Euch dieses Tool ohnehin nicht interessiert und Ihr der verspäteten Demo immer noch nachweint, solltet Ihr einen Blick in die FOTOSTORY wefen.

Dort findet Ihr nämlich einige sehenswerte Impressionen aus dem Schiff der außeridischen Invasoren. Die dunklen Korridore haben etwas von dem Flair der “Alien”-Kinofilme. Wer sich an den Momentaufnahmen satt gesehen hat, darf gerne auf den RELATED LINK klicken. Unsere Kollegen von Eurogamer haben nämlich neue Gameplay-Trailer ausgegraben, die sich ein echter “Crysis”-Fan auf gar keinen Fall durch die Lappen gehen lassen sollte.

Weitere Themen: Crysis Wreckage, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz