Hardware - Wer nicht rüstet, der rostet?

Leserbeitrag
228

(Denis W.) Die meisten PC-Spieler werden das Problem kennen: Ein neues Spiel wird veröffentlicht, man freut sich, geht in den Laden und wirft einen Blick auf die Verpackung. Aber leider erfüllt man nicht die vom Hersteller empfohlenen Hardware-Anforderungen! Was nun?

Hardware - Wer nicht rüstet, der rostet?

Konsolenspieler können momentan noch über so etwas Lachen: Etwa alle vier Jahre eine neue Generation von Konsolen und man muss sich nicht mehr viele Gedanken machen, ob es denn noch reicht für den nächsten Top-Titel.

Jedoch entwickelt sich Hardware von PCs ständig weiter: Wer nicht auf Zack ist und aufrüstet, muss sich auf Dauer mit verringerten Grafik-Features arrangieren oder einfach komplett auf den neuen Megaseller verzichten, von dem alle reden.

So geschehen auch im Falle von “Crysis”, dem Shooter aus dem Hause Crytek. Als das Spiel herauskam, wunderte man sich noch, wer die Grafikschlacht überhaupt flüssig spielen konnte. Jedoch heute kann man da getrost drüber lachen, den die Lösung ist inzwischen denkbar einfach: mit einem schlappen 8000 US-Dollar teuren Super-PC lässt sich das Spiel bei höchster Detailstufe mit 60 FPS zocken.

Doch auch das Aufrüsten im kleineren Maßstab geht bereits schnell ins Geld: Wer jährlich neue Grafikkarten, Arbeitsspeicher oder Prozessoren für seinen Rechner kauft, wird schnell bis zu 500,- EUR los, vorrausgesetzt man möchte up to date bleiben.

Wie also handhabt ihr das? Seid ihr beim Aufrüsten vorne mit dabei und sorgt dafür das der PC in Form bleibt, um euch keinen Titel entgehen zu lassen? Was stellt ihr dabei alles an um noch mehr Power aus eurer Möhre zu kitzeln? Oder lässt euch das “Wettrüsten” komplett kalt und ihr gebt euch damit zufrieden auf mittlerer Einstellung zu zocken und nicht in den vollen Genuss der Spielegrafik und optimalen FPS-Zahlen zu kommen?

Eure Meinung interessiert uns, denn heute Abend ab 20 Uhr werden wir uns in “GIGA – The Show” das Thema “Hardwareanforderungen” etwas genauer anschauen!

Weitere Themen: Crysis Wreckage, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz