Cyberpunk 2077: CD Projekt sichert sich Rechte an "Cyberpunk"

Sandro Kreitlow

Mit Cyberpunk 2077 steht der nächste große Titel im Hause CD Projekt an. Nun hat sich das polnische Studio sowohl in den USA, als auch in Europa die Rechte am Wort „Cyberpunk“ gesichert.

1.334
Cyberpunk 2077 Teaser Trailer

Wie der Reddit-User Twinbottles bemerkte, stellte das polnische Entwicklerstudio CD Projekt letzte Woche beim Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum einen Markenschutzantrag für das Wort „Cyberpunk“. Der Antrag umfasst die Klassen 9 und 41, also Spielesoftware und Online-Spiele-Dienst.

Inzwischen wurde der Markenschutzantrag genehmigt, womit ab sofort kein weiteres Spiel das Wort „Cyberpunk“ beinhalten darf. Als Rechteinhaber könnte CD Projekt nun sogar gegen Spiele wie beispielsweise Cyberpunk 3776 rechtliche Schritte einleiten, was aber nicht zwangsweise geschehen muss. Wahrscheinlicher ist es, dass die Macher der Witcher-Reihe sich einfach für die Zukunft rechtlich absichern wollten, um möglicherweise ein ganzes Franchise rund um Cyberpunk 2077 aufzubauen.

Darum wird Cyberpunk 2077 noch erfolgreicher als The Witcher 3

Die Genehmigung ist insofern überraschend, da Cyberpunk ein ganzes Genre beschreibt. So zeigt sich beispielsweise der Autor Bruce Bethke nicht gerade begeistert, da er mit seiner gleichnamigen Kurzgeschichte diesen Begriff prägte, ähnlich wie zuvor schon Philip K. Dick mit Blade Runner oder später der Ghost in the Shell-Manga. Wie Bethke auf Facebook schreibt, kann er rechtlich jedoch nicht dagegen vorgehen.

Cyberpunk 2077 befindet sich aktuell in Entwicklung und hat noch keinen Release-Termin.

Weitere Themen: E3 2017, CD Projekt

Neue Artikel von GIGA GAMES